7 Wochen ohne

7 Wochen ohne

26. Februar 2017 17 Von Petrissa

7 Wochen ohne” ist eine bundesweite Fastenaktion der evangelischen Kirche, die am Aschermittwoch beginnt und am Ostersonntag endet. Längst geht es hier nicht mehr (nur) um den Verzicht von Nahrung oder Genussmittel. Es ist auch schon lange nicht mehr nur eine religiöse Angelegenheit. Es ist eine Zeit der Besinnung, mit jährlich wechselnden Themen. Dieses Jahr geht es um “Augenblick mal!”. Eine Pause machen, mal durchatmen.

Ich persönlich will diese Zeit nutzen, um auf Zucker und Kohlenhydrate in nicht-pflanzlicher Form zu verzichten. Ich habe Übergewicht und will das unbedingt ändern. Vor ~ 1 Jahr habe ich schon mal 4 Monate auf Zucker und Kohlenhydrate verzichtet und da sind die Pfunde gepurzelt.
Kohlenhydrate lassen den Blutzuckerspiegel rasch ansteigen, wodurch es einen schnell wieder gelüstet. Ich habe an mir festgestellt, dass ich es leider nicht schaffe, völlig auf Zucker zu verzichten, wenn ich Kohlenhydrate esse.
Ich weiß, dass es dazu sehr unterschiedliche Meinungen gibt. Und ich betone, dass ich hier nur von mir rede und dem, was mir an mir aufgefallen ist. Das muss für jemand anderen nicht gelten. Das nur zur Vorsicht, denn ich habe keine Lust, über den Sinn oder Unsinn dessen zu diskutieren.

Aus der Bücherei habe ich mir zur Unterstützung das Buch “Voll verzuckert – Wie uns die Lebensmittelindustrie dick macht und für dumm verkauft. Wege aus der Zuckerfalle” ausgeliehen. 
 Der Schauspieler Damon Gameau machte ein Experiment. Er nahm 60 Tage lang umgerechnet täglich 40 Teelöffel Zucker ausschließlich in Form von vermeintlich gesunden Lebensmittel zu sich. Fettarme Joghurts, Müsli, Pastasaucen, Fruchtsnacks, Obstquark…
Er aß jeden Tag 2.300 Kalorien, so wie vor dem Experiment auch. Er nahm 8,5 Kilo zu und sein Bauchumfang wuchs um 10 cm! Gerade letzteres ist besonders gefährlich. Man sagt, 1 cm Bauchfett steht für ein Lebensjahr (mehr oder weniger.) 
Ich werde Euch auf jeden Fall weiter über mein Experiment und dem, Buch berichten.
Ach und ich wollte noch anfügen, dass ich fast kein Fleisch esse. Selbst zubereitet schon mal gar nicht. 😉 Also ich werde mich jetzt nicht von Bergen von Fleisch und Eiern ernähren, wie man es oft bei den Low Carb Rezepten lesen kann. Ich werde mich weiterhin möglichst vegetarisch ernähren. 
Ab morgen geht es los! 
Falls Ihr Lust habt, auch ein Experiment zu starten, wie es sich anfühlt 7 Wochen ohne etwas bestimmtes zu Leben … nehmt Euch ruhig den Banner oben mit und lasst es mich einfach hier im Kommentar wissen, auf was Ihr verzichten wollt und wie es Euch damit geht. 
Gegenseitig können wir uns sicher unterstützen. 
Eure Lilly

Loading Likes...