blick-zurück

blick-zurück

25. Februar 2017 26 Von Petrissa
Heute ist wieder der Samstagsplausch bei Andrea. Ich mache heute erst das dritte mal mit, aber ich freu mich schon auf Eure Beiträge. 🙂

gefreut
habe ich mich diese Woche über die langen Telefonate mit meiner Freundin, die leider viel zu weit weg wohnt. Außerdem hat eine Bekannte mir drei Bücher geschenkt, die sie ausgemistet hat. In einem, “Fischbrötchen beim Friseur” von Frederik Vahle, sind richtig lustige Geschichten drinnen. 
genervt 
bin ich von den Kommentaren bei Blog-Aktionen, die scheinbar nichts anderes sollen, als den eigenen Link da zu lassen. Ist es wirklich so schwer, mit einem Satz auf das einzugehen, was der Blogger, was ich schreibe? 
Also passiert ja nicht nur mir. Wie oft ich diese Woche den Satz gelesen habe: 
“Dein Buch interessiert mich nicht. Hier ist mein Link.”
Ein Satz zum Inhalt wird einem doch wohl einfallen. Und wenn mir wirklich partout nichts einfällt, dann lasse ich es lieber ganz oder guck, ob ich auf der Seite was anderes finde, was ich kommentieren kann. 
gesehen:
Warum ist nur meine Nähmaschine kaputt?! Ich hätte sooo gerne so ein Kissen!
gefragt:
Warum Faschingsgegner immer sagen, dass sie genervt von der “aufgesetzen Fröhlichkeit” sind? Die Leute, die Fasching feiern, sind doch nicht aufgesetzt fröhlich, sondern freuen sich wirklich. Also ich mag zB kein Silvester. Deswegen kann ich doch nicht behaupten, dass alle anderen nur so tun, als wären sie fröhlich. Ich versteh das nicht. Und im Fernsehen gibt es doch nun wirklich mehr als genug Programme, als das man sich Fasching anschauen müsste. 
Ich feier auch kein Fasching, aber ich freu mich für die, die ihren Spaß haben. 
Lasst uns doch alle ein bisschen toleranter sein.

vorgenommen: 
Fast vergessen: Ab Mittwoch 7 Wochen ohne. Ohne Zucker. 🙂 Und evt. ohne Kohlenhydrate. Bei letzterem muss ich mich noch überzeugen. 😉
Vor 1,5 Jahren habe ich es schon mal 4 Monate geschafft und es tat mir so gut. Aber in der letzten Zeit habe ich es nicht hinbekommen. Nun habe ich mich mit meiner Freundin verabredet. Ich habe die Fastenzeit noch nie genutzt. Ich bin nicht sehr religiös. Hast Du Dir was für die Fastenzeit vorgenommen?

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende.

Loading Likes...