[Blogparade]Literarische Weltreise Afrika

[Blogparade]Literarische Weltreise Afrika

23. Juli 2018 25 Von Petrissa

Willkommen in Afrika!

Afrika ist der zweitgrößte Kontinent, mit 30,2 Millionen km², was etwa 22 % der gesamten Landfläche entspricht.

In Afrika leben 1,25 Milliarden Einwohner.


Entsprechend der „Out-of-Africa-Theorie“ stammt der Homo Sapiens aus Afrika. Die frühste Hochkultur der

Menschheit war das alte Ägypten. Die erste Universität der Welt wurde in Timbuktu gegründet.

Dann kam die hässliche, Gedächtnis auslöschende, Kultur vernichtende Nacht der Sklaverei und der transatlantische Sklavenhandel.“ um Noah Sow (Deutschland schwarz-weiß) zu zitieren. Die Menschen wurden verschleppt und misshandelt und der Kontinent geplündert.


Wie entstanden Afrikas Länder(grenzen)?

Die Ländergrenzen in Afrika wurden durch die Europäer festgelegt. Diese setzen sich daheim hin und zogen mit dem Lineal grade Linien (schaut es Euch an) und bestimmten die Länder. Je nachdem, bis wohin Forscher oder Großinvestoren vorgedrungen waren. Dabei wurden diverse Völker in einem Land zusammen gepfercht. Völker, die verfeindet waren und sich bekriegten.

Das sind die Ursachen vieler Bürgerkriege, an denen eigentlich die Europäer Schuld sind. Tom Marshall (Die Macht der
Geographie
) schreibt, der größte Fehlschlag von einer Linienziehung war die Demokratische Republik Kongo. Sie war weder demokratisch noch war sie eine Republik. Das Land ist größer als Frankreich, Deutschland und Spanien zusammen und besteht aus über 200 ethnische Gruppen, mit über hundert verschiedene Sprachen. Seit Ende der
1990er Jahre sind im Kongo über 6 Millionen Menschen getötet worden, aber kaum jemand berichtet darüber.
Die belgischen Könige (1908-1960) haben das Land komplett ausgebeutet, aber natürlich nichts rein investiert. Und nachdem die Belgier weg waren, haben sofort die Bürgerkriege angefangen.


Wir alle haben viele (Vor)Urteile zu Afrika. Aber wissen doch fast nichts über die Hintergründe.

Traurig und erschreckend, vor allem wenn man begreift, wie viel Schuld Europa da auf sich geladen hat.

“Der Name Africa wurde vom römischen Senator und Feldherrn Scipio Africanus erstmals verwendet,
ist vom lateinischen Wort Afer (Plural: Afri
) abgeleitet, was so viel wie „Afrikaner, Punier“ bedeutet, und
könnte von einem einheimischen Stamm abgeleitet sein oder auf dem hebräischen ʿafar („Staub“), dem griechischen aphrike („unkalt“) oder dem lateinischen aprica
(„sonnig“) beruhen.” (wiki)

═.♥.═══════.♥.═══════.♥.═══════.♥.═══════.♥.═══════.♥.══════

Wir reden immer von Afrika, aber von den Ländern wissen wir kaum was. Ich bin gespannt, was so an Büchern zusammen kommt. Bei mir werden es nicht all zu viele sein. Meine Affinität liegt ja eher im Norden und ich schwitze schon, wenn ich an das warme Klima denke.

Die Reise nach Afrika dauert vom 23.07. – 05.08..

Ganz viel Spaß, auf diesem interessantem Abenteuer!


Loading Likes...