Kategorie: Rezension

Alle verrückt, außer ich

Autorin: Andrea Jolander Verlag: Heyne Seiten: 240   Kurze Inhaltsangabe: Der Untertitel “Der Taschentherapeut für den täglichen Wahnsinn” bringt schon gut auf den Punkt, um was es in dem Buch geht. Es werden psychologische Grundlagen erklärt und alltägliche Themen angesprochen, mit denen sich jeder von uns identifizieren kann. Wer von uns hat sich nicht schon…

Loading Likes...
Von Petrissa 3. Juni 2017 4

Kopf hoch :)

Kopf hoch – Das kleine Überlebenshandbuch für Streß, Ärger und anderen Durchhängern Autor: Dr. med. Claudia Cross-Müller Verlag: Kösel Seiten: 40 Unser Gemütszustand beeinflusst die Körperhaltung. Das kennt sicher jeder. Wenn es uns nicht gut geht, lassen wir den Kopf hängen, wenn wir angespannt sind, ziehen wir die Schultern hoch. Es funktioniert allerdings auch umgekehrt.…

Loading Likes...
Von Petrissa 20. Mai 2017 8

Der Mann, der Luft zum Frühstück aß

Rezension  Autor: Radek Knapp Verlag: Deuticke Seiten: 123 Inhalt: Walerian, den seine Mutter nach einem Beruhigungsmittel benannt hat, wächst bei seinen Großeltern in Polen auf, nachdem seine Mutter ihn “übers Wochenende” dort abgegeben hat und erst 11 Jahre später wieder auftauchte. Mit der Begründung, sie sei nur einmal jung, aber ihr Sohn sei auch noch…

Loading Likes...
Von Petrissa 19. Februar 2017 7

Hardy Krüger – Was das Leben sich erlaubt:- Mein Deutschland und ich

Rezension Autor: Hardy Krüger Mit historischen Ergänzungen von Peter Käfferlein und Olaf Köhne Verlag: Hoffmann und Campe Seiten: 224   Autor: Hardy Krüger wurde 1928 in Berlin geboren, ist internationaler Schauspieler, Schriftsteller, Weltenbummler. Er lebte fast 20 Jahre im afrikanischen Busch. Jetzt hat er seinen Wohnsitz in Los Angeles, besucht mit seinen 88 Jahren aber…

Loading Likes...
Von Petrissa 29. Januar 2017 6

Anna Gavalda – Ab morgen wird alles anders: Erzählungen

 Rezension Anna Gavaldas Buch “Ab morgen wird alles anders” beinhaltet 5 Kurzgeschichten. 5 Geschichten über das alltägliche Leid, die Verfahrenheit des Lebens, aber auch über die Hoffnung. Die manchmal nur ganz leise ist. Zu den einzelnen Geschichten: 1. Mein Hund wird Sterben (28 Seiten) Der Protagonist hat durch einen Schicksalsschlag das Wertvollste verloren. Es war…

Loading Likes...
Von Petrissa 22. Januar 2017 1

Rezension “Der Alpdruck”

Autor: Hans Fallada Verlag: Aufbau-Verlag Seiten: 285 Erstausgabe Berlin 1947 Über den Autor: Er wurde 1893 in Greifswald geboren und starb 1947 in Berlin. Er schrieb viele Romane und auch Kinderliteratur. Mit dem 1932 veröffentlichten Roman “Kleiner Mann -was nun?” wurde er weltberühmt. Viele seiner Bücher sind verfilmt. Im zweiten Weltkrieg lebte er als unerwünschter…

Loading Likes...
Von Petrissa 18. Januar 2017 8