Top Ten T.: 10 Bücher – ein Wort als Titel

Top Ten T.: 10 Bücher – ein Wort als Titel

30. Mai 2019 24 Von Petrissa

Die heutige Aufgabe von Aleshanees Top Ten Thursday ist: 10 Bücher, deren Titel aus nur einem Wort bestehen. Gar nicht so leicht! Ich habe versucht nur Bücher zu nehmen, die keinen Artikel und keinen Untertitel haben. Daher ist es nun eine bunte Mischung aus Büchern, die ich gelesen habe, die auf meinem SuB stehen und auf meiner Wunschliste. Die Links führen jeweils zum Verlag, wo Ihr den Inhalt nachlesen könnt.

Tintenherz von Cornelia Funke

Ein Klassiker, den ich gerne mal wieder lesen möchte.

Saeculum von Ursula Poznanski

Poznanski ist ja bekannt für ihre Ein-Wort-Titel. Ich habe Saeculum ausgewählt, weil mich das Buch damals am meisten beeindruckt hat.

Schweinsgalopp von Terry Pratchett

Das Äquivalent zum Weihnachtsmann auf der Scheibenwelt ist verschwunden. Da kann nur der Tod helfen. Äh, wie? Ihr kennt den Tod nicht? Unbedingt “Alles Sense” lesen!

Anna von Niccolo Ammaniti

Habe ich mir von einer Freundin geliehen und es verspricht eine wundervolle Dystopie, auch wenn das Cover gar nicht so aussieht.

Hologrammatica von Tom Hillenbrand

Steht mit ganz oben auf meiner “will ich dieses Jahr noch lesen” Liste. Sozusagen auf Platz 11, von der Aufgabe letzter Woche. (Nebenbei: Das erste Buch von dem Stapel, von letzter Woche habe ich schon angefangen! 😀 ) Hologrammatica ist ein Thriller. Es geht um künstliche Intelligenz und wie unsere Gesellschaft wohl Ende des 21. Jahrhunderts aussieht.

Leben von David Wagner

Steht auf dem SuB. Ein Totkranker bekommt ein neues Organ. Es geht um den langen Krankenhausaufenthalt “neben den wechselnden Bettnachbarn mit ihren Schicksalen und Beichten” und natürlich auch um die Frage, was es für ein Mensch war, von dem er das Organ bekommen hat.

Zirkuskind von John Irving

Von John Irving will ich schon so verdammt lange was lesen. Ich glaube, seit drei Jahren denke ich: “Dieses Jahr aber!”. Immer wenn ich im Bücherschrank oder auf dem Flohmarkt ein Buch von ihm finde, nehme ich es mit. Aber gelesen habe ich noch keines.

NSA von Andreas Eschbach

Ab hier fängt die Wunschliste an.                                                                                                                                                     Was wäre gewesen, wenn es zu Hitlers Zeiten schon die Technik von heute gegeben hätte?

Ismael von Daniel Quinn

Ein Buch, dass Aleshanees Weltbild verändert hat und dadurch auf meine Wunschliste gerutscht ist.

Herzenmacher von Akram El-Bahay

Die letzten beiden Bücher wünsche ich mir sehr. Ich liebe Akram El-Bahays Geschichten. Das Buch hier “Ein bisschen Steampunk, ein Hauch von Märchen und ganz viel Abenteuer” werde ich mir aber erst kaufen, wenn ich Wortwächter von ihm gelesen habe.

Nun bin ich gespannt: Kennt Ihr eines der Bücher?

Ich wünsche Euch allen einen schönen (Feier)tag! (Ich weiß gar nicht, ob es ein bundesweiter Feiertag ist.)

Liebe Grüße

Petrissa

Loading Likes...