Kurzrezension: Foxcraft – Der König der Schneewölfe |Inbali Iserles

Kurzrezension: Foxcraft – Der König der Schneewölfe |Inbali Iserles

10. Dezember 2018 2 Von Petrissa

Eine super süße Kinderbuch-Trilogie ab 10 Jahren. Es geht um die junge Füchsin Isla, die noch ein Welpe ist, als sie ihre Familie durch den schwarzen Fuchsmagier verliert. Ihr Bruder Pirie wurde verschleppt und sie macht sich auf, um ihn zu suchen. Dabei lernt sie Fuchsmagie, findet Freunde und muss mit den Feinden kämpfen.

Dies ist Band 3!

Rezension zu Band 2

 

Inhalt:

Isla muss sich alleine auf den Weg in die Schneelande machen, um ihren Bruder Pirie zu suchen.

Die Schneelande sind ein kalter, unwirtlicher Ort und Isla ist noch nicht weit gekommen, als sie schon die Verzweiflung packt. Wie soll sie hier je was zu fressen finden, geschweige denn ihren Bruder?

Die Schneelande sind auch die Heimat der Wölfe, die Füchsen nicht gut gesinnt sind. Als Isla von zwei Wölfen gefunden wird, ist sie schon so gut wie Wolfsfutter, als sie die Wölfe im letzten Moment überzeugen kann, sie nicht zu töten. Sie nehmen sie mit zu ihrem König. Soll er entscheiden, was mit Isla passieren soll.

 

Dort trifft Isla auf den Wolf Farraklaue. Er hatte in der Stadt schon mal ihr Leben gerettet. Wird er ihr auch diesmal helfen?

Meine Meinung:

Es ist ein tolles Finale!

Für mich ist es sogar der beste, der drei Bände!

 

Wir lernen hier die Lebensweise der Wölfe kennen und ihre Probleme, die auch was mit dem schwarzen Magier zu tun haben. Isla macht hier ganz neue Erfahrungen, besteht aufregende Abenteuer in den Schneelanden und lernt neue Freunde kennen.

 

Am schönsten fand ich ihre Freundschaft zu Farraklaue.

Doch generell bekommt man bei den Freundschaften im Buch ein warmes Gefühl. Es wird deutlich, man braucht auf seinem Weg Freunde!

 

5 ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Loading Likes...