Kurzrezension: Lucy & Olivia – Das Vampirgeheimnis (2) |Sienna Mercer

Kurzrezension: Lucy & Olivia – Das Vampirgeheimnis (2) |Sienna Mercer

23. Januar 2019 2 Von Petrissa

Vorgeschichte:

Lucy und Olivia sind Zwillingsschwestern. Wovon sie bis vor Kurzem noch nichts wussten. Sie wurden als Babys adoptiert und jede wuchs in einer anderen Familie auf. Doch das war noch nicht die größte Überraschung.

Lucy ist ein Vampir und Olivia nicht. Überhaupt gibt es ziemlich viele Vampire in der Stadt, in die Olivia mit ihren Eltern neu hinzugezogen ist.

Inhalt:

Lucy und die ganzen Vampire sind in Gefahr!

Garrick, Lucys dümmster Mitschüler,Vampir und Chef der Bande „Die Bluthunde“, hat etwas getan, wodurch die Presse auf ihn und das verschlafene Dorf aufmerksam geworden ist. Nun ist die Klatschreporterin Serena Star vor Ort und vermutet (zu Recht) mehr hinter der Begebenheit. Sie will herausfinden, was wirklich los ist und warum so viele Kinder der Franklin-Grove-School als Gruftis herum laufen.

Lucy und Olivia müssen unbedingt vermeiden, dass Serena Star die Wahrheit erfährt. Dadurch gerät Lucy selbst in Gefahr.

 

Auch finden Lucy und Olivia etwas sehr merkwürdiges über ihre Adoption heraus.

Meine Meinung:

Es ist eine wirklich schöne Kindergeschichte.

Eine ordentliche Portion Grusel, Spannung und Witz.

 

Mir persönlich gefällt ja das Geheimnis um die Adoptionsgeschichte am Besten.

Während Olivias Eltern sehr aufgeschlossen und feinfühlig sind, mit Olivia darüber zu reden, wenn ihr danach ist, hat Lucys Vater nur ein Satz für sie übrig: Schau nach vorne und nicht zurück!

Beide Elternpaare wissen noch nicht, dass Lucy und Olivia sich gefunden habe. Überhaupt weiß es noch niemand, bis auf Lucys beste Freundin, die es selber heraus gefunden hat.

 

Leider sind nur die ersten 5 von 16 Bänden ins Deutsche übersetzt worden.

 

4 ♥ ♥ ♥ ♥

Lucy&Olivia: Das Vampirgeheimnis Band 2

Autorin: Sienna Mercer

Verlag: cbj (2008)

ISBN-10: 9783570134474

Seiten: 176

Alter: ab 10 Jahre

Loading Likes...