Liebster Award

Liebster Award

23. Januar 2018 18 Von Petrissa
Miriam von Poesiegeklecker hat mich zum Liebster Award nominiert. 
Danke! ♥

Regeln:
  • Danke der Person die Dich für den Liebster-Award nominiert hat und verlinke ihren Blog in Deinem Artikel.
  • Beantworte die 11 Fragen, die Dir der Blogger, der Dich nominiert hat, stellt.
  • Nominiere mind. 3 max. 11 weitere Blogger für den Liebster Blog Award
  • Stelle eine neue Liste mit 11 Fragen für Deine nominierten Blogger zusammen.
  • Informiere Deine nominierten Blogger über den Blog Artikel.
  • Schreibe diese Regeln in Deinen Liebster-Award Blog Artikel.
 Miriams Fragen: 

1. Serie oder Film?

Buch. 🙂
Na gut, Serie. Mein letzter Film war im Sommer. Serien guck ich ab und zu ganz gerne. TBBT, How I Meet Your Mother. Letzten Monat habe ich Mr Ed geguckt. Wer das nicht kennt, weiß, er ist noch jung. 😉
Mr Ed ist eine Serie aus den 60ern, ein sprechendes Pferd. Ich konnte leider nur die erste Staffel sehen. Die anderen sind immer wieder hängen geblieben.

2. Was steht ganz oben auf deiner Bucketlist?

Einen Hund haben und ans Meer ziehen. Vermutlich Kiel.


3. Welche Zeitschrift hast du als Kind immer gelesen? 

Also je nach Alter…
Bussibär ♥
Seltener Knax
Geisterheftchen, Fix und Foxi und Micky Maus gab es oft bei uns, weil meine Mutter die auch immer gelesen hat. Wobei ich davon am liebsten das Geisterheftchen gelesen habe. Von Micky Maus mochte ich eigentlich nur Tick, Trick und Track.
Mad mochte ich ganz gerne und als Jugendliche habe ich alles Geld in “Mädchen” und oft auch in “Girl” investiert.

4. Dein letzter Konzertbesuch?

Ich glaube, vor zwei Jahren. Ein Geigenkonzert.

5. Wohin ging deine bisher schönste Reise/dein schönster Tages- oder Wochenendtrip?

Also ich liebe die Nordsee. Zusammen gerechnet war ich da bestimmt 3 Jahre lang. Überwiegend auf Norderney. Ich habe da auch mal ein längeres Praktikum gemacht.
Ich war auch schon in Prag, London, Manchester. Und natürlich war das aufregend, weil alles neu war. Aber an der Nordsee habe ich das Gefühl, nach Hause zu kommen. Wobei ich hier die Inseln immer dem Festland vorziehe. Denn auf der Insel ist auch das Wasser da, wenn Ebbe ist. Auf dem Festland muss man dann erstmal einen Kilometer laufen, um ans Meer zu kommen.

6. Hosen oder Kleider?

Also im Moment, mit meinem Übergewicht, Hosen. Aber ansonsten liebe ich kurze Röcke. Und wenn mich manchmal, wegen dem Abnehmen, der Mut verlässt, denke ich an die hübschen Röcke, die in meinem Schrank hängen.
Kleider finde ich zwar generell auch sehr toll, aber damit fühle ich mich irgendwie oft nackig.

7. Was hast du am heutigen Tag gemacht?

Ich war in der Bücherei, Apotheke und einkaufen. Außerdem auf einen Sprung zu Thalia, um zu gucken, ob die schon die Kalender reduziert haben. 😀 Haben sie! 🎉
Ich liebe Kalender, habe immer mehrere im Jahr. Deswegen warte ich immer, bis sie reduziert sind.

Der große rechts oben von VS ist so toll. Letztes Jahr hing er über meinem Bett, weil er so aufbauende Sprüche hat. Dann habe ich dieses Jahr zum Glück wieder einen Wald-Kalender. Da ist jede Woche ein Bild mit Zitat. Letztes Jahr hatte ich den Literatur-Kalender, aber die Fotos haben mir nicht sonderlich gefallen. Die Sprüche waren zwar besser, aber man guckt ja doch meistens aufs Bild. Der von Harenberg ist einer, wo man jeden Tag ein Bild und ein Zitat hat.Ich liebe sie! 
Unten rechts ist ein Postkartenkalender. Den Spruch mit Google mag ich zwar nicht, aber die Sprüche innen sind echt cool.
Am Donnerstag werd ich mir aber noch ein oder zwei Postkartenkalender holen. 😊

8. Hast du feste Blogtage? 

Nein, eher Blogzeiten. Also meine Rezensionen schreibe ich früh morgens, direkt nach dem Aufstehen, wenn man Kopf noch frisch ist und leer von dem Alltagsstreß, der im Laufe des Tages auf einen eintrudelt.
Bloggen tu ich eigentlich jeden Tag. Ich schreib nicht jeden Tag einen Blogbeitrag, aber es gibt ja auch genug im Hintergrund zu tun und dann noch das Kommentieren bei anderen. 

9. In welchen Beruf würdest du gerne mal für einen Tag reinschnuppern?

Ui, da gibt es viele. Ich bin ja ein grundneugieriger Mensch.
– Ornithologe, also Vogelforscher. Ich habe immer davon geträumt, ein Praktikum auf Helgoland zu machen, um dort Vögel zu beobachten.
– Ich wäre wahnsinnig gerne mal in der Rechtsmedizin dabei.
– Überhaupt mal bei einem Einsatz der Kriminalpolizei. Ich wollte mal Polizistin werden. Ich wollte da mein Schulpraktikum machen, was wegen Schweigepflicht nicht ging. Wobei ich im Krankenhaus, wo ich dann mein Praktikum gemacht habe, auch Schweigepflicht hatte. Also, keine Ahnung. Und dann meinte der doofe Polizist damals, ich sei mit 1,66 eh zu klein. Also ich bin froh, im sozialen Bereich und nicht bei der Polizei gelandet zu sein, aber das ich die Erfahurng verpasst habe, ärgert mich noch.
– Mal einen Tag die Merkel zu begleiten, fände ich auch sehr spannend und die… ich weiß die Bezeichnung nicht mehr. Die Leute um die Politiker herum, die im Hintergrund alles organisieren. Den Politikern sagen, wie das Protokoll ist usw. Habe da mal eine Doku drüber gesehen und war sehr beeindruckt.
– Ich würde auch gerne mal einen Tierfilmer begeleiten. Gerne auch länger als einen Tag.
– Ich würde auch gerne mal in einen Verlag und ein Redaktionsbüro reinschnuppern.
Ja und es gibt noch einiges mehr. 🙂 

10. Was sind deine Lieblingsplätzchen?

Mürbeteigplätzchen!! Dafür könnte ich töten.

11. Ski oder Snowboard?

Weder noch! Es wäre cool, wenn ich Snowboard könnte, aber das wird in diesem Leben nicht mehr passieren.
Langlauf bin ich mal gefahren. Und meine Freunde und ich haben uns damals, ganz ahnungslos, gleich die schwerste Strecke ausgesucht. Ich bin hingeflogen, hatte ein dickes Knie, konnte den Rest des Urlaubs nicht mehr mitmachen.
Worüber ich sehr froh war. 😂 Ich saß derweil in der Hütte und habe gelesen. Alle haben mich bedauert, dabei ging es mir sau wohl. 
Ski oder Inleiner, mein Problem ist das Bremsen. Ich kann einfach nicht bremsen. Dabei fände ich es schon cool, wie der Wind zu sausen. 

Meine 11 Fragen:
1. Was hast Du zu letzt gekauft? 
(Lebensmittel, Drogeriesachen und Bücher ausgeschlossen)
2. Du hast bei Deinem Lieblingsautor die Rolle des Protagonisten in seinem nächsten Buch gewonnen. Ein paar Fakten darfst Du Dir aussuchen. 
Beruf:
Gut oder Böse: 
Opfer oder Täter:
Herkunfstland: 
Sonstiges: 
3. Wie ernährst Du Dich? 
4. Stell Dir vor, Du wirst vom Verlag zu einem Rollenspiel eingeladen. Du darfst entsprechende Kostüme anziehen und Ihr spielt Szenen aus dem Buch nach. 
Für welches Buch und welche Rolle würdest Du Dich entscheiden? Wenn Du die Szene auch weißt, darfst Du sie natürlich gerne sagen. 
5. Wo hast Du Dein Schulpraktikum gemacht und warum da?
6. Erinnerst Du Dich an Deinen ersten Besuch in der Bücherei? 
7. Wer ist Dein Lieblingsmaler? 
8. Dein Onkel fragt Dich, ob Du seinen gutgehenden Buchladen mit Cafe und regelmäßigen Autorenlesungen übernehmen willst. Aber er sagt Dir auch, dass Du nicht mehr dazu kommen wirst, mehr als max. 2 Bücher im Monat zu lesen. Würdest Du es machen? 
9. Magst Du den Zoo?
10. Was ist das letzte Sachbuch, dass Du gelesen hast? 
11. Hast Du als Kind eine Sportart gelernt? 

So und ich nominiere: 
monerl
printbalance
Buchvogel
Vivka
Weltenwandere
angeltearz

Und auch sonst ist jeder eingeladen, die Fragen zu beantworten. Mich juckt es schwer in den Fingern, noch mehr zu nominieren. 
Liebe Grüße
Petrissa
Loading Likes...