[Rezension] Das babylonische Wörterbuch

[Rezension] Das babylonische Wörterbuch

2. Juni 2018 9 Von Petrissa

Das babylonische Wörterbuch
Autor: Joaquim Maria Machado de Assis
Übersetzung: Marianne Gareis und Melanie P. Strasser
Nachwort: Manfred Pfister
Verlag: Manesse (23.04.18)*
ISBN-10: 3717524224
Seiten: 256


Der Autor: 
Der Brasilianer Machado de Assis lebte von 1839 – 1908. Er ist eine der wichtigsten Autoren der brasilianischen Literatur und hatte großen Einfluss auf diese.

═.♥.═══════.♥.═══════.♥.═══════.♥.══════.♥.═

Das Buch beinhaltet neun seiner besten Werke. Sie liegen hier in der deutschen Neu- und Erstübersetzung vor.
Machado de Assis schreibt gegen alle Konventionen. Er spielt mit den Erwartungen des Lesers und dreht die Normalität einfach um. Alles, woran man glaubt, wird auf den Kopf gestellt. Man denkt, man ahnt wie eine Geschichte ausgeht, doch es kommt ganz anders. Das ist großartig! Noch mehr, wenn man bedenkt, dass die Geschichten schon über 100 Jahre alt sind. Er greift vereinzelt Tabus auf, die heute noch ein Tabu sind.


Dazu spielen seine Geschichten oft weit in der Vergangenheit.
Haben Adam und Eva wirklich das Paradies verraten?

Eva zur Schlange: “Elende! Das ist der Baum der Erkenntnis von Gut und Böse!”
[Die Schlange:] “Richtig. Und ich weiß nun über alle Bescheid, den Ursprung der Dinge und das Rätsel des Lebens. Los, iss, und du wirst große Macht haben auf Erden.”
“Nein, du Heimtückische!”
“Törichtes Ding! Warum lehnst du den Glanz der Zeiten ab? Hör mir zu, tu, was ich dir sage, und du wirst Legion werden, wirst Städte gründen und dich Kleopatra, Dido, Semiramis nennen; du wirst Helden gebären und Cornelia sein, wirst die Stimme des Himmels hören und Debora sein, du wirst singen und Sappho werden. 
Und eines Tages, falls Gott zur Erde herabsteigen will, wird er deinen Leib wählen, und du wirst Maria von Nazareth heißen. Was willst Du mehr? […]

Ich finde schon die Art, wie er schreibt, total unterhaltsam. Aber die Pointe dieser Geschichte, aller Geschichten!, setzt dem ganzen noch das Sahnehäubchen auf.

Ging es auf der Arche wirklich so friedlich zu, wie wir es immer hören?
Genial auch, was passiert, als der Teufel eine Kirche gründet.
Was bewegt einen Mann, kalt wie Stein, anderen zu helfen?

Es ist eine Schande, dass dieser geniale Autor in Deutschland so unbekannt ist.

Der Manesse Verlag, der seit 70 Jahren Klassiker heraus gibt, hat letztes Jahr sein Konzept überarbeitet und ein Relaunch heraus gebracht. Bunt und farbenfroh, handlich und in hochwertiger Ausführung, so wünscht man sich die Klassiker von Morgen.


Sogar mit einer bunten Fadenbindung. Ist das nicht schön?!
Hinten befindet sich ein Glossar und im Nachwort erfahren wir noch einiges über den Autor.
Ich lese ja eh sehr gerne Klassiker, aber hier bin ich nochmal besonders begeistert, weil Manesse den alten Staub weggepustet hat, es nicht nur optisch hübsch, sondern auch inhaltlich verständlich macht.

5 ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Ich danke dem Verlag herzlich für dieses wunderschöne Buch!

Gemäß § 2 Nr. 5 TMG und so weiter und so fort, kennzeichne ich den post als Werbung. Nein, ich wurde nicht dafür bezahlt und ja, es ist meine eigene Meinung. 🙂
Loading Likes...