Rezension: Feindliche Spuren von Katja Brandis

Rezension: Feindliche Spuren von Katja Brandis

31. Juli 2018 4 Von Petrissa

Feindliche Spuren

Woodwalkers 5 von 6

Autorin: Katja Brandis

Illustratorin: Claudia Carls

Verlag: Arena (Juni.18)

ISBN-10: 3401603809

Seiten: 320

Alter: ab 10

Inhalt:

Carag und seine Freunde sind wieder in der Clearwater High und das Berufspraktikum steht bevor. Aber auch Tag X, an dem sich Milling an den Menschen rächen will. Schon jetzt passieren überall auf der Welt Unfälle. Um den Menschen zu helfen, gründen Carag und seine Freunde den Secret-Ranger-Club. Heimlich gehen sie auf Patrouille, um zu sehen, ob sie irgendwo helfen können. Auch für ihr Berufspraktikum suchen sie sich Stellen aus, die ihnen im Kampf gegen Milling nützlich sein können.

Meine Meinung:

Das Buch hat mir besser gefallen als das letzte, da hier wieder mehr Abwechslung und Abenteuer rein
kommt.

Es passieren weit mehr Geschehnisse, als ich es in der Inhaltsangabe angedeutet habe und neue Figuren kommen
hinzu.

Carag und seine Freunde werden reifer, ja, selbst Holly ist nicht mehr so überdreht. Besonders Holly unnd Tikkani mochte ich in diesem Band sehr.  Dazu vertiefen sich die  Beziehungen, was mich gefreut hat.

Holly, was machst du hier?“, fragte ich und merkte, dass ich mich freute.

„Na, hier sein halt.“

Woodwalkrs 5 - Feindliche Spuren

Hat der Pumajunge Carag schon immer für das Wapiti-Mädchen Lou geschwärmt, darf er sie diesmal
zu Hause besuchen. Aber geht das gut? Ein Raubtier unter lauter Beutetieren?

Das auf dem Cover ist im Übrigen Lou.

Mehr als eine wichtige Aufgabe muss Carag in diesem Band bewältigen. Zum Glück hat er gute Freunde.

Besonders gefallen hat mir, dass sich das Kampfsetting verändert hat. Hier gab es bei den letzten Bänden Wiederholungen, was ich sehr schade fand.

Dazu passiert etwas, das alle Woodwalker in Gefahr bringt. Und es hat ausnahmsweise nichts mit Milling zu tun.


“Echt cool?”, fuhr Holly auf. “Kapierst du nicht, wie schlimm das alles ist, du blaupelziger Stehpinkler?”


Fazit:

Eine gelungene Fortsetzung, die temporeich auf das Finale einstimmt.

5 ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Weitere Rezensionen:

Lass mal lesen

Loading Likes...