Schlagwort: gegen Rassismus

[Rezension]Deutschland Schwarz Weiß

[Rezension]Deutschland Schwarz Weiß

  Deutschland Schwarz Weiß Autorin: Noah Sow Verlag: Books on Demand (15.02.18)* ISBN: 3746006813 Seiten: 333   Das Buch wurde erstmals 2008 geschrieben und erschien gerade in der aktualisierten Neufassung. Inhalt: In diesem Buch geht es um den Alltagsrassismus in Deutschland. Noah Sow, als Schwarze Deutsche in Bayern aufgewachsen, ist dem tagtäglich ausgesetzt. Das größte…

Loading Likes...
Von Petrissa 22. Juni 2018 11

[Rezension]Changers – Kyle

[Rezension]Changers – Kyle

  Changers – Kyle Band 4 von 4 Autoren: T Cooper und Allison Glock Verlag: Kosmos (12.04.18)* ISBN-10: 3440151174 Seiten: 308 Alter: 14-17   Vorgeschichte Die Changers sind eine Menschenart, die in ihren Highschooljahren viermal einen anderen Körper bekommen. Zum Anfang jedes neuen Schuljahres wachen sie in einem anderen Körper auf. Die Eltern bleiben die…

Loading Likes...
Von Petrissa 16. Juni 2018 2

[Rezension] Hass ist keine Meinung

[Rezension] Hass ist keine Meinung

Hass ist keine Meinung Was die Wut in unserem Land anrichtet Autorin: Renate Künast Verlag: Heyne (August.2017)* ISBN-10: 3453201612 Seiten: 192  Inhalt: Jeder der in den sozialen Medien unterwegs ist, begegnet ihm. Den Hass auf Menschen mit dunkler Hautfarbe, auf Politiker, Journalisten, Flüchtlingshelfer und auf alle, die irgendwie “anders” sind. Beschimpfungen sind da wohl noch…

Loading Likes...
Von Petrissa 3. Mai 2018 9

[Rezension]Ausgerechnet Deutschland von Wladimir Kaminer

[Rezension]Ausgerechnet Deutschland von Wladimir Kaminer

Ausgerechnet Deutschland Autor und Sprecher: Wladimir Kaminer Verlag: Random House Audio (19.03.18)* ISBN-10: 3837140849 Zeit: 2 Std.19 min Inhalt:  In seinem neuen Buch erzählt Wladimir Kaminer, mit seinem ganz eigenem Humor, über unsere neuen Nachbarn – die Flüchtlinge. Die bei uns Deutschen pauschal “die Syrer” heißen. Am Anfang waren es vermutlich wirklich die Syrer, die…

Loading Likes...
Von Petrissa 11. April 2018 15

[Rezension] Kinder der Freiheit

[Rezension] Kinder der Freiheit

Kinder der Freiheit Autor: Ken Follett Verlag: Bastei Lübbe (Bastei Lübbe Taschenbuch); Auflage: 1 (11. März 2016) ISBN-10: 3404173201 Seiten: 1216 Seiten Teil 3 von 1 der Jahrhundertrilogie Ich habe die Rezension vor 2 Jahren geschrieben. Also nicht wundern, was ich zur aktuellen politischen Situation schreibe. Aber im Prinziep hat sich da ja nichts verändern.…

Loading Likes...
Von Petrissa 6. März 2018 6

[Rezension] Blutige Steine

[Rezension] Blutige Steine

Blutige Steine Commissario Brunettis vierzehnter Fall Autorin: Donna Leon Verlag: Diogenes (Oktober. 2007) Seiten: 368 ISBN-10: 3257236654 „Weil ein Schwarzer häßlich ist, Ist mir denn kein Herz gegeben? Bin ich nicht von Fleisch und Blut?“ Die Zauberflöte Inhalt: Im vorweihnachtlichen Venedig wird ein Schwarzafrikaner, ein „Illegaler“ von zwei Profimördern erschossen. Die Ermittlungen sind schwierig, weil…

Loading Likes...
Von Petrissa 17. Februar 2018 6

[Rezension]33 Bogen und ein Teehaus

[Rezension]33 Bogen und ein Teehaus

33 Bogen und eine Teehaus Autorin: Mehrnousch Zaeri-Esfahani Illustration: Mehrdad Zaeri-Esfahani Verlag: Peter Hammer (Auflage 1: 11.01.16) * ISBN-10: 3779505223 Seiten: 148 Alter: 12-15 Inhalt: Es ist ein autobiografisches Buch über die Diktatur im Iran und die Flucht nach Deutschland im Jahre 1985. Die Autorin wird 1974 in Isfahan, Iran geboren. Sie wuchs privilegiert auf.…

Loading Likes...
Von Petrissa 7. Januar 2018 17

[Rezension] Sami und der Wunsch nach Freiheit

[Rezension] Sami und der Wunsch nach Freiheit

Sami und der Wunsch nach Freiheit Autor: Rafik Schami Verlag: Beltz & Gelberg (14.09.17) * ISBN-10: 3407823193 Seiten: 320 Alter: 14 – 17 Jahre   Rafik Schami, Syrer, lebt seit den 70ziger Jahren im Exil in Deutschland. Er schreibt großartige Bücher über Damaskus, über Freundschaft und Liebe. Vor 4 Jahren lernt Rafik Schami den ~20…

Loading Likes...
Von Petrissa 22. November 2017 9

Gegen das Vergessen

Gegen das Vergessen

1938, heute vor 79 Jahren, war die Reichsprogromnacht. Überall in Deutschland wurden ganz organisiert Juden überfallen. Synagogen niedergebrannt, Geschäfte geplündert. Die Judenhetzt hatte in Deutschland einen schrecklichen Höhepunkt erreicht. Die Juden waren der Willkür des Staates ausgeliefert. 79 Jahre ist nicht lange her und doch scheinen viele schon vergessen zu haben, was war. 79 Jahre…

Loading Likes...
Von Petrissa 9. November 2017 7