Kategorie: Gegenwartsliteratur

Rezension: Tagebuch eines Buchhändlers |Shaun Bythell

Inhalt: „Tagebuch eines Buchhändlers“ von Shaun Bythell ist ein autobiografisches Buch. Ein Jahr lang führt er Tagebuch über seine antiquarische Buchhandlung in Wigtown, Schottland, mit 100.000 Büchern. Er listet seine Verkäufe auf, Kundengespräche oder Vorkommnisse mit seinen Angestellten. Donnerstag, 24. April Online-Bestellungen: 3 Gefundene Bücher: 3 Eine ältere Kundin erzählte mir, dass das nächste Buch…

Loading Likes...
Von Petrissa 12. August 2019 2

Rezension: Couchsurfing in China |Stephan Orth

Couchsurfing in China Ich bin ein Fan von Stephan Orths Couchsurfing Bücher. Dieses Mal reist er quer durch China. Dabei bekommt er Einblicke in den Überwachungsstaat, die eigentlich nicht für Ausländer bestimmt sind. Schon im Vorfeld wird er genau befragt, wohin er will, warum er überhaupt China bereisen will und ob er denn beabsichtigt, auch…

Loading Likes...
Von Petrissa 30. Juni 2019 5

Rezension: Weil sie das Leben liebten |Charlotte Roth

Weil sie das Leben liebten… Inhalt … die jungen Leute 1933. Der Titel trifft es so durch und durch! Franka, deren Zufluchtsort schon als Kind der Berliner Zoo war, will Zoologie studieren, muss das Studium aber abbrechen, als durch die Wirtschaftskrise Ende 1920 kein Geld mehr für ihr Studium da war. Doch wenigstens hat sie…

Loading Likes...
Von Petrissa 15. Juni 2019 7

Rezension: Der Hundertjährige, der zurückkam, um die Welt zu retten | Jonas Jonasson

Der Hundertjährige ist zurück! Auch wenn das nie geplant war, wie Jonas Jonasson in dem witzigstem Vorwort, das ich je gelesen habe, schreibt. „Herr Jonassons“, konnte er aus heiterem Himmel anfangen, wenn ich gerade mit meinen eigenen Gedanken beschäftigt war. „Haben Sie es sich schon anders überlegt, Herr Jonasson? Möchten Sie nicht doch noch eine…

Loading Likes...
Von Petrissa 28. November 2018 4

Rezension: Kleine Stadt der großen Träume von Frederik Backman

Kleine Stadt der großen Träume Autor: Frederik Backman Sprecher: Heikko Deutschmann Verlag: Argon Hörbuch (Oktober.’17) ISBN-10: 9783839815908 Zeit: 15 Std, 16 Min Ungekürzte Ausgabe Erster Satz: An einem späten Abend Ende März nahm ein Teenager eine doppelläufige Schrotflinte in die Hand, ging damit geradewegs in den Wald, richtete die Waffe gegen die Stirn eines anderen…

Loading Likes...
Von Petrissa 17. Oktober 2018 4

Rezension: Eingedeutscht – Die schräge Geschichte unsere Integration

Eingedeutscht Die schräge Geschichte unsere Integration Autoren: Abdul Abbasi und Allaa Faham Verlag: Goldmann (März.18) ISBN-10: 3442159512 Seiten: 224 Die Autoren: Abdul Abbasi und Allaa Faham kommen aus Syrien. Beide lernten sich erst hier in Deutschland über Facebbok kennen. Gemeinsam haben sie den Videokanal „GermanLifeStyle GLS“ gegründet. Abdul studiert Zahnmedizin und Allaa Regenerative Energien. Abwechselnd…

Loading Likes...
Von Petrissa 30. Juli 2018 4

[Rezension]Als die Tage nach Zimt schmeckten

Als die Tage nach Zimt schmeckten Autorin: Donia Bijan Übersetzerin: Susanne Goga-Klinkenberg Verlag: ullstein (06.Juli.2018)* ISBN-10: 3548290396 Seiten: 384 Inhalt: Das Buch erzählt die Geschichte von fast 4 Generationen. Der alte Zod lebt in Teheran, in das seine Eltern einst aus Russland eingewandert sind. Dort führt er ein Cafe, das sein Vater gegründet hat. Seine…

Loading Likes...
Von Petrissa 9. Juli 2018 12

[Rezension]Das Mädchen, das in der Metro las

 Das Mädchen, das in der Metro las  Autorin: Christine Féret-Fleury Übersetzung: Sylvia Spatz Verlag: Dumont (22.05.18)* ISBN-10: 3832198865 Seite: 176 Statt einer Widmung: “Ich habe mir das Paradies immer als eine Art Bibliothek vorgestellt.” Jorge Luis Borgers Inhalt:  Juliette fährt jeden Tag mit der Metro zur Arbeit. Dabei beobachtet sie die Menschen, genauer gesagt: Die…

Loading Likes...
Von Petrissa 22. Mai 2018 14