Kategorie: Rezension

Mach mal halblang von Matt Haig

Mach mal halblang Anmerkung zu unserem nervösen Planeten Inhalt: Sind Sie schon durchgedreht oder arbeiten Sie noch daran? Wir leben in einem Zeitalter der Ängste und der überdrehten Schnelligkeit. Man könnte meinen, unsere gesamte Lebensweise wäre darauf ausgerichtet, uns ins Unglück zu stürzen. Der Life-Overload hat uns fest im Griff. Aber: Können wir etwas dagegen…

Loading Likes...
Von Petrissa 20. Juli 2019 5

Rezension: Couchsurfing in China |Stephan Orth

Couchsurfing in China Ich bin ein Fan von Stephan Orths Couchsurfing Bücher. Dieses Mal reist er quer durch China. Dabei bekommt er Einblicke in den Überwachungsstaat, die eigentlich nicht für Ausländer bestimmt sind. Schon im Vorfeld wird er genau befragt, wohin er will, warum er überhaupt China bereisen will und ob er denn beabsichtigt, auch…

Loading Likes...
Von Petrissa 30. Juni 2019 5

Blitzrezension: Die vier Farben der Magie | V. E. Schwab

Trilogie “Weltenwanderer” Teil 1 Inhalt: Es gibt vier Farben der Magie: Im roten London befindet sie sich im Gleichgewicht mit dem Leben. Im weißen London wird die Magie versklavt, kontrolliert, unterdrückt. Dem grauen London ist sie fast abhandengekommen. Und im schwarzen London hat sie das Leben selbst vertilgt.Als einer der wenigen Antari springt Kell zwischen…

Loading Likes...
Von Petrissa 28. Juni 2019 6

Rezension: Das Wunder der Bäume |N.Davies & L.Scobie

Etwa ein Drittel der Landfläche unseres Planeten ist mit Bäumen bedeckt! Sie bestimmen unser Landschaftsbild, sind wunderschön und von allergrößter Bedeutung für unser Leben, für unsere Umwelt und für die Tier- und Pflanzenwelt. Dieses Buch gibt einen einmaligen Überblick über die unglaubliche Vielfalt und Bedeutung der Bäume und jede Menge Informationen über die verschiedensten Aspekte:…

Loading Likes...
Von Petrissa 23. Juni 2019 8

Rezension: Fische, die auf Bäume klettern |S. Fitzek

Fische, die auf Bäume klettern Ein Kompass für das große Abenteuer namens Leben von Sebastian Fitzek Sebastian Fitzek schreibt hier einen Kompass für das Leben an seine drei Kinder. Denn, das fragt er sich, was wäre, wenn er morgen tot wäre und keine Gelegenheit mehr hätte, sein Kinder zu begleiten und ihnen zu sagen, was…

Loading Likes...
Von Petrissa 22. Juni 2019 13

Rezension: Die schönen Dinge siehst du nur, wenn du langsam gehst

Klappentext: Haemin Sunims Buch ist ein Geschenk an die Menschheit. Schlicht und mit ungeahnter Tiefe zeigt der buddhistische Mönch, wie man dauerhaftes Glück findet in einer Welt, die sich immer rascher verändert. Ob in der Liebe, im Beruf, in unseren Sehnsüchten oder unseren Enttäuschungen – es gibt stets den richtigen Moment, um Pause zu machen,…

Loading Likes...
Von Petrissa 19. Juni 2019 4