Die 10 letzten Neuzugänge

Die 10 letzten Neuzugänge

19. Mai 2022 30 Von Petrissa

Jeden Donnerstag fragt Weltenwanderer nach 10 Büchern. Eine schöne Aktion, mit vielen netten Blogger:innen. Wenn Ihr Lust habt, macht einfach mit.

Diese Woche ist die Frage, nach den 10 letzten Büchern, die bei uns eingezogen sind. Hach, diese Frage liebe ich. Ich liebe meine Neuzugänge und ich liebe es, bei anderen ins Regal zu lunzen. (Ja, im hessischen sagt man lunzen, statt linsen. Das Wort “linsen” erscheint mir völlig falsch. xD)

Atlas der Unordnung

Grenzen sind wieder in aller Munde. Eurokrise, Terrorismus, Migration und Flüchtlingsströme, Grenzkonflikte mit Russland, Nahostkriege, Spannungen in Asien und Pandemien: Grenzen füllen die Schlagzeilen wie kaum je zuvor.

Doch was sind Grenzen? Wie sind sie beschaffen und welchen Zwecken dienen sie? In diesem Bildband demonstrieren Delphine Papin und Bruno Tertrais die Macht der Grenzen in ungewöhnlichen Karten.

  • Natürlich oder künstlich? Staatsgrenzen, Seegrenzen und Grenzwälle
  • Abschottung gegen Migration: von Trumps Mauer bis zur Außengrenze des Schengen-Raums
  • Kampf um die Weltordnung: Kriege und Grenzkonflikte
  • Grenzverlauf im Wandel der Zeit: historische und heutige Landesgrenzen
  • alle 195 Länder der Erde in einer unterhaltsamen und klugen grafischen Darstellung

Der Junge, der Maulwurf, der Fuchs und das Pferd

Ein einsamer Junge und ein Maulwurf begegnen sich, ein Fuchs und ein Pferd schließen sich ihnen an. Sie alle fühlen sich von der Welt im Stich gelassen, doch in ihren Gesprächen über ihre Angst und Einsamkeit geben sie sich gegenseitig Kraft und Unterstützung. Ein Buch voller Hoffnung in unsicheren Zeiten und über die heilende Kraft der Freundschaft.

Das habe ich mir gewünscht, seit es erschienen ist. Endlich ist es eingezogen und die Bilder sind so bezaubernd.

Chatter - Die Stimme in deinem Kopf

Wie wir unseren inneren Kritiker in einen inneren Coach verwandeln

Dieses Buch verändert die wichtigsten Gespräche deines Lebens – die Gespräche mit dir selbst.

Der renommierte Psychologe Ethan Kross verschränkt für sein international vielbeachtetes Buch seine eigenen bahnbrechenden Forschungsergebnisse aus Verhaltens- und Hirnforschung mit zahlreichen Fallstudien aus der Praxis. Er erklärt uns, wie diese stummen Gespräche unser Leben, unsere Arbeit und unsere Beziehungen prägen. Er warnt davor, dass negative und desorientierende Selbstgespräche unsere Gesundheit belasten, unsere Stimmung negativ beeinflussen, unsere sozialen Verbindungen ins Wanken bringen und sogar dazu führen können, dass wir psychisch zusammenbrechen. Aber die gute Nachricht ist: Wir sind bereits mit allen Werkzeugen ausgestattet, die wir brauchen, um unsere innere Stimme zu unseren Gunsten nutzen zu können.

Brillant argumentierend, von einem ausgewiesenen Experten recherchiert und gefüllt mit fesselnden Geschichten aus der Praxis, gibt uns das Buch von Ethan Kross die Möglichkeit, das wichtigste Gespräch, das wir führen, endlich zu ändern: das Gespräch mit uns selbst.

Gestern habe ich angefangen. Ich bin sehr gespannt.

V - Alles über das weibliche Geschlecht

Leider ist für viele das weibliche Geschlechtsorgan immer noch ein schambehaftetes Areal, dessen Existenz am liebsten im Verborgenen gehalten werden sollte und dem die passive Rolle beim Sex zugeschrieben ist. Die Vulva wurde viel herumgeschubst und ihr wurden im Laufe der Zeit mehr gegensätzliche Eigenschaften und Fähigkeiten nachgesagt, als sie Nervenenden besitzt. Das muss sich ändern! Die Autorinnen Britz/Schmitt kämpfen in diesem Buch für mehr Akzeptanz und weniger Scham, wenn es um Vulva und Vagina geht. Sie wollen ein positives Bewusstsein für das weibliche Geschlechtsteil schaffen und endlich mit alten, meist von Männern geschaffenen Vorurteilen aufräumen. Wie kam es geschichtlich dazu, dass die Vulva mit so viel Scham behaftet ist? Wie “funktioniert” die Vulva? Was hat der Vibrator mit Hysterie zu tun? Wieso ist weibliche Sexualität im gesellschaftlichen Bewusstsein ein zweischneidiges Schwert, das nur zwischen Schlampentum und Frigidität unterscheidet – oder bestenfalls einfach gar nicht zur Sprache kommt? Und schließlich die angesichts all der Penis-Kritzeleien auf öffentlichen Toiletten längst überfällige Anleitung wie man eine Vulva kritzelt. Mit viel Witz, Charme und gnadenloser Offenheit zeigen Britz/Schmitt hier, welch wunderbares Körperorgan jede Frau besitzt. Humorvolle, erfrischende Illustrationen, Interviews, Meinungsumfragen, Zitate und Fakten begleiten die Leser*in bei der Lektüre.

Das Buch habe ich auf einem anderen Blog entdeckt und es ist so cool aufgemacht. Mit vielen tollen Comic-Zeichnungen und einer sehr lockeren Art. Ich finde es toll, dass es in der letzten Zeit immer mehr Bücher gibt, die hinterfragen und aufzeigen, wie schambehaftet und vorurteilsbeladen weibliche Sexualität ist.

SternenWanderer von Neil Gaiman

Das kleine Dörfchen Wall hat eine ganz besondere Attraktion: eine unscheinbare Mauer, die durch das Land verläuft und in der sich eine Pforte in die Welt der Feen befindet. Durch diese Pforte tritt der junge Tristran, um seiner Angebeteten Victoria einen vom Himmel gefallenen Stern zu bringen. Doch bald schon muss er feststellen, dass er ist nicht der Einzige ist, der es auf diesen Stern abgesehen hat.

Bisher hat mir alles von dem Autor gefallen und ich möchte gerne mehr von ihm lesen. Das Buch ist Anfang des Jahres neu erschienen.

Wächter der Lüfte von Rhianna Pratchett

Ein Fantasy-Spielbuch

Tritt ein in eine Welt voller dunkler Magie, schrecklicher Ungeheuer und tödlicher Gefahren, eine Welt, in der DU über den Verlauf der Geschichte bestimmst!

Im Ozean der Sturmwinde, wo Unzählige ihr Leben gegen die Ungeheuer der See lassen mussten, liegt die Himmelswelt Zephyrus. Hier, im Herzen des schrecklichsten aller Sturmwinde, ist die Luft still und süß. Hier befinden sich die
schwimmenden Inseln von Pangaria. Und hier lebst Du. Seit die Insel Nimbus nach einer plötzlichen Explosion vom Himmel gefallen ist, bist Du der letzte Sturmwächter. Nun liegt es an Dir herauszufinden, was geschehen ist und Pangaria vor weiteren Unglücken zu bewahren! Doch entscheide weise, denn hinter jeder Ecke lauern tödliche Gefahren.

Rhianna ist die Tochter von Terry Pratchett.

Beim ersten Durchblättern hat das Buch mir gut gefallen und ich bin sehr gespannt, wie es sich spielen lässt.

Ulysses von James Joyce

Der 2. Februar 1922 hat Literaturgeschichte geschrieben: An diesem Tag, dem 40. Geburtstag von James Joyce, erschien in einer Auflage von 1 000 nummerierten Exemplaren die Erstausgabe des Ulysses, verlegt durch Sylvia Beach, Besitzerin der Buchhandlung Shakespeare and Company, in Paris. Die Publikation des Romans war ein Skandalon: als blasphemisches und pornografisches Machwerk verdammt, wurde es bald in mehreren Ländern zensiert oder verboten. Dies hat den epochalen Erfolg des Ulysses nicht aufhalten können: Längst gilt es als einer der einflussreichsten Romane der Moderne, als ein Jahrhundertwerk. Und es ist ein Buch, das man wieder und immer wieder lesen kann und das mit jedem neuen Lesen weitere Geheimnisse preisgibt. Wer es noch nie gelesen hat oder es wiederlesen möchte, hat nun die Wahl: Anlässlich des 100. Jahrestags seiner ersten Publikation wird der Ulysses in vier schön gestalteten Ausgaben mit jeweils verschiedenfarbiger Prägung vorgelegt – zum Verschenken und Sich-selber-schenken.

*lach* Das war ein “ist das ein mega toller Buchschnitt”-Kauf. Das hier ist der Klappentext und ich hatte ehrlich gesagt keine Ahnung, um was es bei dem Buch ging. Skandal und Zensur finde ich immer eine spannende Sache, weil es so viel über die Zeit aussagt, in der ein Buch erscheint.

Ulysses von James Joyce

Dieser wunderschöne, metallische Buchschnitt. Ich bin echt so verliebt. Diese Jubiläumsausgabe gibt es übrigens in vier Farben.

Ich lese ja gerne Klassiker, daher hatte ich auch keine Bedenken. Twitter hat mich dann allerdings etwas entmutigt, weil fast alle sagten: Oh je, sie fanden das Buch ganz schwer.
Es hat mich allerdings auch etwas neugierig gemacht. Und wenn es nichts wird, dann habe ich aber einen hübschen Buchschnitt im Regal stehen. *rofl 

Und darum geht es:

Der »Ulysses« ist bis heute die ultimative Herausforderung für jeden Freund der Weltliteratur. Im Grunde ist alles ganz einfach: James Joyce erzählt, was seinem Helden Leopold Bloom an nur einem einzigen Tag des Jahres 1904 in seiner Heimatstadt Dublin widerfährt. Dies allerdings ist sehr weit verzweigt, schließt mächtig strömende Gedanken und jede Menge Sprach-Abenteuer mit ein

Papyrus von Irene Vallejo

Das Buch ist eine der schönsten Erfindungen der Menschheit. Bücher lassen Worte durch Zeit und Raum reisen und sorgen dafür, dass Ideen und Geschichten Generationen überdauern. Irene Vallejo nimmt uns mit auf eine abenteuerliche Reise durch die faszinierende Geschichte des Buches, von den Anfängen der Bibliothek von Alexandria bis zum Untergang des Römischen Reiches. Dabei treffen wir auf rebellische Nonnen, gewiefte Buchhändler, unermüdliche Geschichtenerzählerinnen und andere Menschen, die sich der Welt der Bücher verschrieben haben.

Ein tolles Buch! Nie hätte ich gedacht, dass Altertum so interessant sein kann. Man sollte mehr über das Altertum lesen und schreiben, als über das Mittelalter.

Ein Scheck über eine Milliarde von Vasily Mahanenko

Der dritte Band einer tollen LitRPG Serie. Band 2 habe ich Anfang des Monats gelesen und freue mich schon auf den Abschluss. Das werde ich sicher diesen Monat noch lesen. Gekauft habe ich es als E-Book, daher ist es gesondert aufgelistet.

Hier geht es zur Rezension von Band 1.

Inhalt Band 1:

Zwölf Spieler begeben sich auf eine Reise durch die Online-Welt von Galactogon, angelockt durch den enormen Gewinn, den die Spieleigentümer versprechen. Die Frage ist: Wer wird lange genug leben, um seine Geschichte erzählen zu können? Wer von den zwölf Spielern ist ein potenzieller Held – und wer wird zum Verräter? Wer von ihnen wird die Schwachen verteidigen und wer wird zum ultimativen Herrscher des Bösen?

Ritter oder Feigling? Jeder und jede der Zwölf wird sich entscheiden müssen. Sie alle werden ein Pokerface aufsetzen. Aber wenn dir ein Milliardenpreis winkt, kannst du deine Entscheidung nicht mehr verbergen. Dann wirst du alles tun, um ihn in die Finger zu bekommen.

Das Feuer: Keeper of the Lost Cities 3

So eine großartige Serie! Ich liebe sie sehr.

Ich hoffe, ich schaffe das Hörbuch noch diesen Monat.

Hier die Rezension zu Band 1.

Inhalt Band 1:
Die zwölfjährige Sophie fühlt sich fremd in ihrer urbanen Welt. Dass sie Gedanken lesen kann, hält sie geheim. Bis ihr der smarte Junge Fitz begegnet und Sophie die Wahrheit über sich erfährt: Sie gehört dem Volk der Elfen an und ihre Heimat liegt in einer verborgenen Welt. Doch warum wurde sie in einer Menschenfamilie versteckt? Und warum begegnen manche Elfen dem Mädchen mit Argwohn und sogar Groll?
Loading Likes...