[Rezension]Die Wiege aller Welten |Jeremy Lachlan

[Rezension]Die Wiege aller Welten |Jeremy Lachlan

20. April 2020 7 Von Petrissa

Chroniken von Bluehaven (1 von 2)

In Bluehaven gibt es ein Schloss, das der Eingang zu anderen Welten ist. Viele Jahrhunderte konnten die Menschen dort hinein gehen und Abenteuer erleben – bis vor 14 Jahren. Da spuckte das Schloss John White aus und seine Tochter Jane, damals noch ein Baby. Danach verriegelte es die Tore.

 

Die Menschen in Bluehaven waren wenig begeistert und der festen Überzeugung, Jane sei verflucht. 14 Jahre lebte sie und ihr Vater wie Ausgestoßene, bis zu jenem Tag, als die Bewohner Jane opfern wollten und das Schloss seine Tore wieder öffnet.

Meine Meinung:

Ich hatte mir die Geschichte ganz anders vorgestellt. Das Schloss als Portal zu vielen, vielen Welten, in die wir alle einen Blick werfen dürfen.

Doch das Abenteuer spielt hauptsächlich im Schloss. Es gibt unendlich viele Räume, im wahrsten Sinne des Wortes. Man kann hier tagelang unterwegs sein.

Vor allem ist es gefährlich – lebensgefährlich.

„Was ich vorhin gesagt habe, kann man guten Gewissens streichen. Das Schlimmste, was einem passieren kann, wenn man verflucht ist, ist, wenn man von irgendwelchen Sporen irgendwie unter Drogen gesetzt und von einem blöden Baum halb verdaut wird, obwohl man nichts anderes macht, als sich um seinen eigenen Kram zu kümmern und den vermissten [Name] in einem endlosen Labyrinth aus wandernden Räumen voll mit bösen, potthässlichen Kreaturen finden will.“

Das Buch hat einige Horror-Elemente und ich würde es erst ab 14 Jahren empfehlen.

Geärgert hat mich, dass es für mich nicht ersichtlich war, dass es sich um einen Mehrteiler handelt.

 

Ansonsten hat mir hat das Buch gut gefallen. Es gab ein paar Längen, doch auch sehr viel unvorhergesehene Überraschungen. Und das Ende fand ich wirklich genial.

Fazit:

Ein spannendes Buch, mit ein bisschen altersgerechtem Horror.

 

4,5 * * * *

Die Wiege aller Welten

Band 1 von 2

Chroniken von Bluehaven

Autor: Jeremy Lachlan

Verlag: Loewe (09.10.’19)

ISBN-10: 3743203073

Seiten: 400

Alter: 12-15 Jahre



Weitere Rezensionen:


4,5 * Damaris liest

5* Miss Foxy Reads



Loading Likes...