Erfolgsfaktor Bloggen von Markus Cerenak 1

Erfolgsfaktor Bloggen von Markus Cerenak 1

9. April 2017 14 Von Petrissa
Hallo Ihr Lieben, 
manche von Euch haben über Facebook ja mitbekommen, dass ich dieses Buch bei Lovelybooks gewonnen habe.

Da sich einige von Euch für das Buch interessieren, werde ich zwischen dem Lesen immer mal wieder was dazu schreiben. 

 Ich finde, er hat eine sehr sympathische Art zu schreiben. Kein bisschen arrogant, wie meine Angst war, so wie man das von manchen Bloggern kennt, die eben berühmt sind.
Er schreibt auch gleich mal vorne weg, dass er Blogger ist und kein Buchautor, sich sein Buch daher von anderen Sachbüchern unterschieden wird. 
Und er stellt gleich zu Anfang fest, was man von ihm bekommt und was nicht. 
Zitate setzte ich kursiv, damit man sie besser von dem unterschieden kann, was ich dazu denke.
Man bekommt Werkzeuge und Strategien, die er alle selber ausprobiert hat und die nicht trendigen Social-Media-Werbestrategien unterworfen sind. 
Wir haben nämlich ein Ziel: Wir bauen eine Beziehung zu unseren Lesern und Kunden auf – nicht zu Google, Facebook, YouTube und Co.
Im Detail lernt man:
– wie ein Blog die menschlichen Bedürfnisse & Motive online befriedigt. 
– was ein Blog überhaupt ist und was ein Blog bringt.
– wie du ein Buisnessmodell für deinen Blog definierst.
– was  die Grundpfeiler der Blog-Positionierung sind.
– wie du Inhalte entwickelst, die für deine Leser und dich nützlich sind.
– wie du Leser auf Deine Webseite holst und sie zu Fans machst.
– wie du deinen Content-Marketing-Workflow organisierst.
– wie du mit einem Blog Geld verdienst.
– was passives Einkommen ist udn wie das dein Blog für dich erledigen kann.
Man bekommt keine technische Unterstützung. 
Am Anfang steht der Kopf. Deiner und meiner. “Denn ein erfolgreicher Blog entsteht im Kopf. Mir ist wichtig, dass dir klar wird, welche Denke und welche Einstellung hinter erfolgreichen Blogs steht, […] und welche Fragen noch vorm Schreiben des ersten Wortes beantwortet werden müssen[…].”
Mir gefällt das. 
“Vielleicht klingt das jetzt ein wenig pathetisch, aber Bloggen ist mehr als eine Webseite mit Inhalten befüllen, es ist mehr als viele Leser erreichen und dadurch ein Business aufbauen. Bloggen ist für mich eine Weltanschaung und ein Lebensstil.”
Mein Blog ist ja noch keine 3 Monaten alt und im Januar hätte ich an der Stelle wohl noch die Stirn kraus gezogen. Inzwischen sehe ich, dass es wirklich ein Fulltime Job ist, auch wenn man kein Geld dafür bekommt.
Ein Blog ist wirklich viel Arbeit. Die sich nur lohnt, wenn man daran auch Spaß hat.

Loading Likes...