Internationaler Kinderbuchtag

Internationaler Kinderbuchtag

2. April 2017 22 Von Petrissa
Heute ist der internationale Tag des Kinderbuches.
Der Tag wurde 1967 zu Ehren des dänischen Dichters Hans Christian Andersen eingeführt, der am 02.04.1805 geboren wurde.

Ich möchte Euch heute einiger der besten Kinderbuch-Autoren vorstellen.

Astrid Anna Emilia Lindgren, *1907,  † 2002
Wer kennt sie nicht? Mit einer Gesamtauflage von über 145 Millionen Bücher ist sie eine der bekanntesten Kinderbuchautorinnen der Welt. Doch was die meisten nicht wissen werden, dass Pippi Langstrumpf 1944 vom Verlag abgelehnt wurde und weitere fünf Ablehnungen folgten. Als Oetinger Pippi Langstrumpf 1949 in Deutschland veröffentlichte, was das freche und aufsätzige Mädchen in Schweden immer noch sehr umstritten.
Astrid Lindgren war zeitlebens aktiv für Menschenrechte und besonders für die Rechte von Kindern und Tieren. Eines meiner Lieblingszitate von ihr ist:”Man kann in Kinder nichts hineinprügeln, aber vieles heraus streicheln.” und “Es gibt keine Verbote für alte Weiber, auf Bäume zu klettern.”
Jetzt im März kam übrigens eine Biographie von ihr heraus: “Astrid Lindgren – Ihr Leben” von jens Andersen und sehr empfehlen kann ich “Die Menschheit hat den Verstand verloren: Tagebücher 1939 – 1945”

A.A. Milne, *1882 , †1956
Der englische Schriftsteller schrieb in den 1920er Jahren “Pu der Bär” und  “Pu baut ein Haus”. Er schrieb die Geschichte für seinen Sohn Christopher Robin. Als Vorbild für die Tiere dienten ihm die Stofftiere seines Sohnen, so wie der Schwarzbär “Winnie” im Londoner Zoo.
Nach dem Tod von Christopher Robin Milne 1996 verkaufte die Witwe die Geschichte an die The World Disney Company.
In meinen Augen ein großer Fehler.

Enid Mary Blyton, *1897,  †1968
Die englische Schirftstellerin ist eine der bekanntesten Jugendbuchautorinnen. Zu ihren Werken zählen “Fünf Freunde”, Hanni und Nanni” und “Dolly”.
Ihren ersten Erfolg als Schriftstellerin hatte sie mit 14 bei einem Gedichte-Wettbewerb. Danach bot sie ihre Geschichten und Gedichte Zeitungen zum Druck an, doch erhielt nur Ablehnungen. Doch sie gab auch nach 500 Ablehnungen nicht auf.
Daran sollten wir uns ein Beispiel nehmen. 🙂

Otfried Preußler, *1923, †2013
Seine bekanntesten Werke sind Krabbat, Der kleine Wassermann, Die kleine Hexe, Räuber Hotzenplatz und Das kleine Gespenst. Seine Werke wurden in 55 Sprachen übersetzt und 32 seiner Werke liegen bei 50 Millionen Exemplaren.

Ali Mitgutsch, *1935
Mitgutsch wurde bekannt durch seine Wimmelbücher, die jedes Kind liebt.
Mit einfachen Zeichnungen erklärt er die Welt.

Cornelia Funke *1958
Den Durchbruch hatte Cornelia Funke im Jahr 2002, als ihr bereits 2000 in Deutschland erschienenes Buch “Herr der Diebe” in den USA erschien. Die Entdeckung des Buches im englischen Sprachraum führt sie darauf hin zurück, dass sich ein Mädchen bei dem Verlger von Harry Potter beschwerte,  dass sie ihr Lieblingsbuch nicht mit ihrer Freundin in England teilen kann. Weitere Bücher sind Drachenreiter, Die Gespensterjäger, Die wilden Hühner, Igraine Ohnefurcht, Hinter verschlossenen Fenstern, Potilla und viele, viele wunderbare Bücher mehr. Natürlich die Tintenherz-Triologie und Reckless nicht zu vergessen, was beides für ältere Kinder/Jugendliche ist.)

Weitere bekannte Kinderbuchautoren:
Erich Kästner *1899 †1974 (Das doppelte Lottchen, Emil und die Detektive, Die Konferenz der Tiere… . Auch sehr zu empfehlen sind seine Erwachsenenbücher.)
Michael Ende *1929  †1995 (Jim Knopf, Die Unendliche Geschichte, Momo…)
Janosch *1931 (Oh wie schön ist Panama und weitere 150 Bücher)
Peter Härtling *1933 (Das war Hirbel, Ben liebt Anna und viele weitere)
Christine Nöstlinger *1936 (Rosa Riedl Schutzgespenst, Geschichten vom Franz, Wir  pfeifen auf den Gurkenkönig, Gretchen mein Mädchen…)
Helme Heine *1941 (Freunde, Prinz Bär, Mullewapp…)
Angela Sommer-Bodenburg *1948 (Der kleine Vampir)

Neuzeitliche Bilderbuch-Autoren:
Jujja Wiesland *1944 (Mama Muh)

Sven Nordqvist *1946 (Pettersson und Findus)
Julia Donaldson *1948 (Der Grüffelo)
Nele Moost *1952 (Der Kleine Rabe Socke) 
Ingo Siegner *1965 (Der kleine Drache Kokosnuss)
Alexander Steffensmeiser *1977 (Die Kuh Lieselotte und ihre Abenteuer)
Und noch viele, viele weitere wunderbare Autoren, die uns durch unsere Kindheit begleitet haben, so wie auch unsere Kinder und Kindeskinder begleitet haben und begleiten werden. 
Im Namen aller großen und kleinen Kinder: 
Ein herzliches Dankeschön! 
Loading Likes...