Kleine Blogs – ganz groß: monerl von monerls-bunte-welt

Kleine Blogs – ganz groß: monerl von monerls-bunte-welt

3. November 2017 14 Von Petrissa
Eine Vorstellung von Blogs mit weniger als 100 Followern.
Heute mit monerl von
Liebe monerl,
stell Dich doch
bitte mit 3 Eigenschaften vor, die auf Dich zutreffen.

hilfsbereit

mutig

weltoffen

Und
welche Eigenschaft besitzt Du kaum?
Geduld,
die habe ich wahrlich nicht gepachtet!


Welches
Buch mochtest Du als Kind besonders?
Anne
auf Green Gables. Ich habe alle Teile, die es in der Bücherei zum
Ausleihen gab, mehrfach gelesen!

Gibt
es ein Genre, das Du gar nicht liest? Und wenn ja, warum?
Ich
lese gar nicht gerne Horror und Erotik. Ersteres ist mir zu gruselig
und letzteres oftmals zu seicht.

Was
sind die 5 wichtigsten Bücher in Deinem Leben?

„Oskar und die Dame in Rosa“ von Eric-Emmanuel Schmitt
(Das
ist das Buch, das ich zusammen mit meinem besten Freund gelesen habe
und wir beide geheult haben wie Schlosshunde.)

„Schöne neue Welt“ von Aldous Huxley
(Das
war meine erste Utopie und ich war sehr fasziniert von dem Buch.)

„Wenn ich einmal groß bin“ von Jose M. de Vasconcelos
(Dieses
Buch hat sich in mein Herz gegraben und es war das letze, bei dem ich
wie ein Schlosshund geheult habe. Danach habe ich es nochmal gekauft
und an meinen besten Freund geschickt.)

„Die Säulen der Erde“ von Ken Follett
(Eines
meiner ersten historischen Romane, das ich voller Bewunderung gelesen
habe. Und wenn ich dann danach an der Stadtkirche in meiner
Heimatstadt vorbeigekommen bin, musste ich immer ganz ehrfürchtig
ein paar Minuten davor verweilen und mich an das Buch erinnern.)

„Siddhartha“ von Hermann Hesse
(Die
Geschichte war wie eine Offenbarung für mich. Neben „Narziss und
Goldmund“ mein liebstes Buch von Hesse, der mein liebster
klassischer Schriftsteller ist.)

Du
kennst Dich gut mit arabischer Literatur aus. Gibt es ein oder zwei
Bücher, die Du den Lesern gerne ans Herz legen möchtest?

Ich
bewundere die arabische Sprache, weil sie so blumig, be-/umschreibend
und vorsichtig ist. Das kann man, wenn man arabischen Literatur
liest, sehr gut erkennen. Ans Herz legen mag ich jedem, der etwas
Besonderes und Anderes kennenlernen möchte:

Im Land der Männer“ von Hisham Matar

Die dunkle Seite der Liebe“ von Rafik Schami

Hast
Du ein Lebensmotto? Ein Zitat was Dir wichtig ist?
„Gib
jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.“
(Mark Twain)
Daran
versuche ich mich zu halten und jeden Moment zu genießen, der sich
mir bietet.

Was
ist Dein größter, finanzierbarer Wunsch?
Tja,
was ist finanzierbar? Am liebsten würde ich eine Tierhilfestation
eröffnen. Tiere sind ohne eine Stimme in unserer Welt und man muss
als Mensch für sie sprechen und ihnen helfen.
 
Welche
Frage würdest Du Dir stellen, wenn Du Dich selbst interviewen
müsstest?
Was
vermisst du am meisten?

Und
wie lautet Deine Antwort? 🙂
Motorrad
fahren! 😉

Was
sollte man über Dich wissen?
Ich
begegne Menschen zuerst positiv. Sie sind so lange positiv für mich,
bis sich herausstellt, dass sie das Gegenteil sind. Das ist meine
Stärke!
Noch ein paar
Entscheidungsfragen. Was würdest Du nehmen, wenn Du Dich entscheiden
müsstest?:

Thriller oder Liebesroman?

Thriller
(mich reizt der Nervenkitzel)

Sachbuch
oder Gedichte?
Sachbuch
(Es gibt so vieles aus dem Leben, das es lohnt zu wissen / zu
erfahren.)

Print oder
Hörbuch?
Beides!
Buchladen,
Amazon oder Bücherei?
Buchladen
(neue Bücher) und Amazon (gebrauchte Bücher)


Auf
welchen Communitys kann man Dich noch finden?
(Bitte
mit Link).
═.♥.═══════.♥.═══════.♥.═══════.♥.═══════.♥.═══════.♥.══════
Liebe monerl,
ich bin immer wieder erstaunt, wie viele Ähnlichkeiten wir haben. 
“Siddartha” und “Narziss und Goldmund” kann ich nur so unterschreiben, wobei ich “Unterm Rad” auch sehr beeindruckend fand. Hesse ist auch mein Lieblingsschriftsteller. 
Ebenso wie Rafik Schami, den ich Euch auch nur wärmstens empfehlen kann. Also Ihr Lieben, wenn monerl und ich das sagen… worauf wartet Ihr noch. 😄 Genau aus den Gründen, die Du über arabische Literatur aufzählst, mag ich Schami so sehr.
“Im Land der Männer” habe ich gleich mal auf meine WuLi gesetzt und “Die Säulen der Erde” werde ich jetzt im Dezember oder Januar lesen. Ich freu mich schon drauf.
Auch die Entscheidungsfragen kann ich so nur unterschreiben.
Und ich erlebe Dich auch als sehr weltoffen. Das mag ich sehr an Dir.
Nun, Ihr lieben Leser, 
klickt Euch einfach mal bei monerl vorbei. Sie ist wirklich ein sehr offener Mensch, was man auch gut an ihren Berichten über die Buchmesse sehen kann. Der Kontakt mit ihr macht Spaß und ihren Blog lese ich immer wieder gerne. 
Liebe Grüße
Eure Lilly
Loading Likes...