Literaturfunk

Literaturfunk

21. Dezember 2017 0 Von Petrissa
Literaturtipps in Radio und Fernsehen
Um Weihnachten gibt es ja immer unglaublich tolle Filme. Das hier ist natürlich nur ein kleiner Ausschnitt.

Fernsehen
 
Do, 21. Dezember
20:15    ARD-Alpha    Heinrich Bölls Irland   
Auf der Suche nach Ruhe und Erholung reist der Bestsellerautor Heinrich
Böll 1954 für einige Monate nach Irland. Seit diesem ersten Besuch ist
Böll wahlverwandtschaftlich verbunden mit diesem Land, seiner Natur und
seinen Menschen. Sein “Irisches Tagebuch” löst einen wahren
Touristenboom aus. “Es gibt dieses Irland: wer aber hinfährt und es
nicht findet, hat keine Ersatzansprüche an den Autor”, schreibt Böll in
seinem Buch. Die Filmemacher André Schäfer und Jonas Niewianda nehmen
den Autor beim Wort: Sie fahren los, mit dem “Irischen Tagebuch” im
Gepäck, suchen Bölls Irland und finden auch das Irland von heute.
20:15    Das Erste    Kästner und der kleine Dienstag    D, A 2016
“Emil und die Detektive” aus dem Jahr 1929 zählt zu den
Kinderbuch-Klassikern von Erich Kästner. Eine wahre Geschichte erzählt
“Kästner und der kleine Dienstag” über die ungewöhnliche Freundschaft
des Schriftstellers zu einem Jungen, der in der berühmten Ufa-Verfilmung
von 1931 als Kinderdarsteller mitwirkte. Die ungewöhnliche Freundschaft
wird im Dritten Reich auf eine harte Probe gestellt, als der Pazifist
Kästner von den Nazis geächtet und aus dem Jungen ein “Primaner in
Uniform” wird. Dennoch nimmt ausgerechnet der “kleine Dienstag” sein
Idol beim Wort, sich trotz des Terrors treu zu bleiben.
22:15    arte    Liebe ist das perfekte Verbrechen    F, B, CH 2013
Literaturprofessor Marc ist ein Casanova. Nur allzu gerne lockt er
seine Studentinnen zum “privaten Nachhilfeunterricht” in sein
abgelegenes Chalet in den Bergen. Doch als seine letzte Eroberung, die
Studentin Barbara, spurlos verschwindet, gerät Marcs Leben aus den
Fugen. – Verfilmung des Romans “Die Rastlosen” von Philippe Djian.

Fr, 22. Dezember
20:15    Das Erste    Der kleine Lord    GB 1980
Alec Guinness spielt auf unvergessliche Art den Großvater in Jack Golds
rührender Verfilmung des gleichnamigen Jugendbuchs, die sich zum
vorweihnachtlichen TV-Klassiker entwickelt hat.
20:15    arte    Die Glasbläserin    D 2016
Thüringen, 1890. Nach dem Tod von Mutter und Vater stehen die jungen
Schwestern Marie und Johanna vor dem Nichts. Marie möchte die elterliche
Glasbläserei weiterführen, doch die Zunftordnung verbietet dies. Die
Schwestern nehmen Arbeit in anderen Handwerksbetrieben an, aber die
Gesellen und Meister lassen sie nicht zum Zuge kommen und nutzen sie nur
aus. – Nach dem gleichnamigen Roman von Petra Durst-Benning.

Sa, 23. Dezember
12:45    mdr    Das fliegende Klassenzimmer    BRD 1954
Johnny, Sebastian, Matz und der kleine Uli gehen alle in dieselbe
Klasse einer Internatsschule. Als Gymnasiasten leben sie in ständiger
Fehde mit den Jungen der Realschule und sind auch sonst keine
Musterknaben. Verständnis für ihre Probleme finden sie bei ihrem
Klassenlehrer Dr. Johannes Bökh, den sie liebevoll “Justus” nennen, zu
Deutsch “Der Gerechte”. – Nach Erich Kästner.
19:45    3sat    Der andere Kick – Amy Liptrots “Nachtlichter”   
“Nachtlichter” ist ein autobiografisches Buch, in dem sich das Drama
des Alkoholismus mit intensiver Naturbeschreibung und der
Wiederentdeckung einer einst verhassten Heimat verbindet. Es ist eine
Geschichte von Flucht und Wiederkehr, von Absturz und Heilung. In
Großbritannien wurde die Autorin Amy Liptrot damit zur
Literaturentdeckung – sie, die Protagonistin ihres Werks. Dabei
beschreibt sie nur, wie sie einst aus der verhassten Enge der Provinz
und schwierigen Familienverhältnissen ausbrach, nur um dann in der
Metropole London abzustürzen und erst auf den heimischen Orkney-Inseln
wieder zu sich selbst zu finden.

So, 24. Dezember
19:25    Kika    Der wunderbare Wiplala    NL 2014
Der neunjährige Johannes traut seinen Augen nicht, als er eines Abends
die Familienkatze versteinert in der Küche entdeckt. Verantwortlich
dafür ist ein kleines Männlein, das sich Wiplala nennt und durch eine
Öffnung der Küchenwand ins Haus gelangt ist. Nicht ohne Stolz berichtet
Wiplala, dass er zaubern kann und die Katze versteinert hat, bevor das
Monster ihn fressen konnte. “Tinkeln” nennt er seine Fähigkeit. Dumm
nur, dass es mit dem Zurückverwandeln noch nicht so recht klappen will.
Johannes nimmt Wiplala bei sich auf und freundet sich schnell mit ihm
an, auch wenn das Männlein mit seinem “Tinkeln” für viel Chaos sorgt. –
Turbulente Verfilmung des Romans “Wiplala” von Annie M. G. Schmidt.
20.15h  Pro Sieben     Herr der Ringe 2 – Die zwei Türme
Dunkle Zeiten in Mittelerde: Die Gemeinschaft um Frodo (Elijah Wood) ist
zerbrochen, Zauberer Gandalf (Ian McKellen) in einen Abgrund gestürzt,
Sauron und Saruman scharen riesige Armeen um sich. Während Aragorn
(Viggo Mortensen), Legolas (Orlando Bloom) und Gimli dem Volk von Rohan
beistehen, ziehen Frodo und Sam gen Mordor, um den Ring zu zerstören.
Die unheimliche Kreatur Gollum bietet sich als Führer an…
Im actionprallen zweiten Teil der Saga nach J. R. R. Tolkiens
Kulttrilogie bietet Peter Jackson vor allem bei der Schlacht um Helms
Klamm noch mehr Effekte auf und wurde mit Oscars für Tricks und Ton
belohnt. Gollum setzte Maßstäbe für Kreaturen aus dem Rechner.

Mo, 25. Dezember
20:15    BR    Bergkristall    D 2014
In einem Skiort erzählt der Dorfpfarrer einer Familie aus der Stadt die
Legende vom Bergkristall: Obwohl ihre Heimatdörfer verfeindet sind,
kommt es zwischen dem Schuster Sebastian und der Färberstochter Susanne
zu einer innigen Liebe. Aber die Feindschaft zwischen den Dörfern
vergiftet auch das Leben der Eheleute, bis Susanne ihren Mann und die
gemeinsamen Kinder verläßt. Als Konrad und Sanna, die ihre Mutter
schmerzlich vermissen, vom Bergkristall hören, der Liebende wieder
zusammenbringt, wird das ihr sehnlichster Wunsch. – Mit “Bergkristall”
hat Joseph Vilsmaier einen spannenden Familienfilm nach der Novelle von
Adalbert Stifter inszeniert.
21:45    Das Erste    Kommissar Maigret: Die Nacht an der Kreuzung    GB 2017
Unter Kennern gilt “Maigrets Nacht an der Kreuzung”, einer von 75
Maigret-Romanen aus der Feder des belgischen Erfolgsschriftstellers
Georges Simenon, auch als einer der actionreichsten. Die britische
Neuverfilmung setzt die literarische Vorlage mit Spannung, Eleganz und
Sinn für Überraschungen in Szene. Im Zentrum des Geschehens steht
Schauspielstar Rowan Atkinson als Pariser Hauptkommissar Maigret,
stiller Beobachter und verschlagener Ermittler zugleich.
23:30    Das Erste    P.S. Ich liebe Dich    USA 2007
Holly und Gerry haben jung geheiratet. Nach zehn bewegten Jahren, in
denen das Paar sich leidenschaftlich geliebt und gestritten hat, stirbt
Gerry an einem Hirntumor. Die trauernde Witwe will sich für immer
verkriechen. Zum 30. Geburtstag bekommt Holly unverhofft eine Torte
geschenkt – von Gerry. Sein Versprechen, sie nie zu verlassen, löst er
auch posthum ein. – Nach einem Bestseller von Cecelia Ahern.

Di, 26. Dezember
13:55    3sat    Tom Sawyer    D 2011
Tom Sawyer und Huckleberry Finn werden Zeugen, als der finstere
Indianer Joe einen Menschen tötet. Aus Angst vor seiner Rache schwören
sie sich, niemandem ein Wort zu verraten. Doch als ihr Freund Muff
Potter für den Mord gehängt werden soll, müssen sie sich entscheiden. –
Hermine Huntgeburth verfilmte den Kinderbuchklassiker über Abenteuer und
Freundschaft mit Heike Makatsch und Benno Fürmann.
16:45    Kika    Janosch: Komm, wir finden einen Schatz!    D 2011
“Komm, wir finden einen Schatz” beschließen Tiger und Bär, als sie in
einer alten Kiste eine Schatzkarte finden. Ihnen schließt sich der Hase
Jochen Gummibär an, der eigentlich nur Freunde finden will. Los geht’s
in ein aufregendes Abenteuer. Denn nicht nur die drei wollen den Schatz,
sondern auch der findige Detektiv Gokatz und der sportliche Hund “Kurt
der knurrt”, die Tiger, Bär und Jochen immer dicht auf den Fersen sind.
Die Jagd führt durch Tintensümpfe, Eiswüsten bis hin zu einem alten
Piratenschiff, wo der Schatz versteckt sein soll.
21:45    Das Erste    Kommissar Maigret: Die Tänzerin und die Gräfin    GB 2017
Eines Abends erscheint eine sichtbar aufgelöste, angetrunkene Frau bei
Hauptkommissar Maigret im Polizeipräsidium. Die junge Arlette arbeitet
als Tänzerin und Animierdame in einem verruchten Club im Pariser
Amüsierviertel Montmartre. Sie behauptet, ein Gespräch über einen
geplanten Mord an einer Gräfin mitgehört zu haben, an dem ein gewisser
Oscar beteiligt sein soll. Doch Maigret und sein Team schenken der
jungen Dame aufgrund ihres Zustandes wenig Glauben. Am nächsten Morgen
erhalten sie Nachricht, dass Arlette erwürgt in ihrer Wohnung
aufgefunden wurde. Kurz darauf gibt es eine weitere erdrosselte Leiche:
eine betagte Gräfin.

Mi, 27. Dezember
12:00    ONE    Love, Nina (1/5). Aller Anfang ist schwer    GB 2016
Nina Stibbe beginnt ihre Arbeit als Nanny bei einer berufstätigen
alleinerziehenden Mutter in London. Die beiden Kinder Max und Joe
diskutieren mit ihr über Atombomben und Fußball, der oft im Haus
weilende Schriftsteller Malcolm kritisiert jeden Abend Ninas Essen. Und
Jamie, ein weiterer Bekannter der Familie hat angeblich Filzläuse.
Ansonsten könnte Nina dort zufrieden und glücklich sein. – Nick Hornbys
Adaption von Nina Stibbes preisgekröntem Buch: LOVE, NINA ist ein vor
Lebensfreude sprühendes Drama, in dem der ‘alltägliche Wahnsinn’ von
Familie und Freundschaft gefeiert wird.
20:15    Das Erste    Die Puppenspieler – Aus dem Feuer (1/2)    D, CZ 2017
Ende des 15. Jahrhunderts – eine Weltordnung im Umbruch. Nachdem der
Inquisitor Heinrich Institoris die Mutter des Klosterschülers Richard
als Hexe auf den Scheiterhaufen geschickt hat, nimmt der Augsburger
Kaufmann Jakob Fugger sich des Jungen an. Fugger verfolgt einen
visionären Plan: Um seine Bergwerke in Ungarn gegen die Türken zu
schützen, will er die Papstwahl beeinflussen. An seiner Seite lernt
Richard die Kunst der Manipulation, bis er eines Tages womöglich bereit
ist, sich der Inquisition und Institoris entgegenzustellen. – Frei nach
dem gleichnamigen Roman von Tanja Kinkel.

Radio:

Fr, 22. Dezember
19:30    Deutschlandfunk Kultur   
“Die Gleichung des Lebens” und “Zeithain”. Zwei historische Romane um
Friedrich den Großen | Mit Norman Ohler und Michael Roes

Als junger Kronprinz bittet der spätere Friedrich der Große seinen
Freund Hans Hermann von Katte, ihm bei der Flucht vor den Schikanen
seines Vaters zu helfen.Die Sache fliegt auf, und der König statuiert an
Katte ein Exempel. Bei der Hinrichtung Kattes muss Friedrich zusehen.
Der spielt auch in dem Roman ‚Die Gleichung des Lebens’ eine Rolle. Da
ist er längst König und möchte, um Land zu gewinnen und
Glaubensflüchtlinge anzusiedeln, das Oderbruch trockenlegen lassen. Bei
diesem gewaltigen Unterfangen, gegen das sich die Bevölkerung zur Wehr
setzt, soll ihm der berühmte Mathematiker Leonhard Euler mit seinen
Berechnungen helfen. Zwei historische Romane, angesiedelt im ehemaligen
Preußen – auf welche Weise und warum haben sich die beiden Autoren
diesem Stoff und vor allem den historischen Figuren genähert und die
Geschehnisse in Literatur übersetzt? Norman Ohler und Michael Roes geben
Auskunft.

Sa, 23. Dezember
17:04    SR2 KulturRadio    Jakob und sein Herr (Teil 1) | Von Denis Diderot
Der Diener Jacques und sein Herr reisen durch Frankreich. Wenn sie
gerade nicht über die amourösen Abenteuer Jacques´ plaudern, diskutieren
sie über die Willensfreiheit. Just diese vertritt Jacques´ adliger
Herr, unfähig von ihr Gebrauch zu machen, während der gewitzte und
handlungsfähige Diener sich zu einem stoischen Fatalismus bekennt.

Sa, 23. Dezember
21:05    ndr Info    Fräulein Smillas Gespür für Schnee (1/2) | Nach dem gleichnamigen Roman von Peter Høeg
Kurz vor Weihnachten stürzt im Kopenhagener Hafenviertel ein
sechsjähriger Junge von einem Dach. Laut Polizeibericht ein Unfall.
Smilla Jaspersen, die im selben Haus wohnt wie der Junge, sieht das
anders: Die Schneespuren auf dem Dach zeigen ihr, dass jemand hinter dem
unter Höhenangst leidenden Jungen her gewesen sein muss. Die Sache wird
merkwürdig, als die Polizei die Akte schließen will. Smilla forscht auf
eigene Faust nach. Und je weiter sie damit kommt, desto entschlossener
werden die Versuche von dritter Seite, sie aus dem Weg zu räumen.

So, 24. Dezember
16:05    Bayern 2   
Ach, du liebe Weihnachtszeit. Eine schöne Bescherung | Ausgewählte
Texte von und mit Sprecherinnen und Sprechern des Bayerischen Rundfunks

Mit ihren Lieblingstexten bereiten die Sprecherinnen und Sprecher des
Bayerischen Rundfunks allen Hörerinnen und Hörern eine schöne
Bescherung.

Loading Likes...