Neu eingezogen

Neu eingezogen

1. Januar 2018 16 Von Petrissa
Guten Morgen Ihr Lieben!
Als erstes mal:

Ich fühle mich noch ein bisschen wie ausgespuckt. Nein, ich habe nichts getrunken, nur ein bewegendes Buch gelesen, von dem ich ziemlich schlecht geträumt habe. 
Daher kann ich mich dem Jahresrückblick noch nicht widmen. 
Aber ich habe hier noch Bücher, die im November neu eingezogen sind. Die stelle ich Euch erstmal vor, da muss ich nicht so viel denken. 😉 
Ich war ja auf dem Büchereiflohmarkt. Einen Teil davon hatte ich ja schon gezeigt.
Die Insel des vollkommenen Glücks
Ich fand ja das Cover schon so schön. 
Inhalt:
Ein dicker Stapel altertümlicher Papiere gerät auf verschlungenen Wegen
in die Hände von Thomas, der gerade in einem kleinen Badeort an der
Nordsee Ferien macht: Über 150 Jahre nach Joanas wagemutigem Aufbruch
zur geheimnisumwitterten Insel des vollkommenen Glücks zieht der
ungewöhnliche Bericht ihrer atemberaubenden Reise den 15-Jährigen in
seinen Bann. Immer tiefer taucht er ein in eine unglaubliche Geschichte
voller Abenteuer aus einer vergangenen Zeit. Ein Roman im Roman, die
Berichte zweier junger Menschen aus verschiedenen Zeiten, zwei
Liebesgeschichten, eine Schiffsreise um die halbe Welt und eine
Gedankenreise – unvergleichlich spannend erzählt Christian Waluszek eine
kunstvoll verwobene Geschichte von der Suche nach dem vollkommenen
Glück. 
Dann will ich dieses Jahr mal die ganzen Walter Moers Bücher lesen. 
Käpt`n Blaubär habe ich Anfang letzten Jahres als Hörbuch gehört und fand die Geschichte klasse. Und zu Weihnachten hat mir meine Freundin “Die Stadt der Träumenden Bücher” geschenkt. Auf den Band freue ich mich schon am meisten. Auch wenn ich sie vermutlich der Reihe nach lesen werde. 
Die Säulen der Erde
Das ist jetzt der dritte Band dieser Ausgabe. 🙈
Buch 1 aus dem Bücherschrank mit recht vergilbten Seiten.
Buch 2 aus dem Bücherschrank im Schuber mit weißen Seiten.
Buch 3 Hardcover im Schuber (das Blaue ist der Schuber) mit weißen Seiten. 
Aber Ihr seht meine Motivation? 😜
Buch 2 habe ich einer Freundin geschenkt. Buch 1 wandert wieder in den Bücherschrank.
Von Eragon habe ich inzwischen sogar Band 1 aus dem Flohmarktregal gefischt. Jetzt fehlt nur noch Band 3. 😂 Kann das bitte jemand mal in den Bücherschrank stellen. 
Drachenfeuer von Hohlbein
Das Buch, was ich vor Jahren mal von Hohlbein gelesen habe, fand ich sehr gruselig. 
Ich mag allerdings sehr die Bücher von der “Jungen Bibliothek”.
Also mal schauen. 

Erich Kästern
Ich bin ein großer Fan von Erich Kästner und nicht nur von seinen Kinderbüchern. Am liebsten mag ich von ihm “Als ich ein kleiner Junge war”. Eine Art Autobiographie. 
Jedenfalls konnte ich an denen nicht vorbei gehen. Es gab noch mehr, aber ich konnte nicht mehr tragen. 
Das kleine Eulenbuch
habe ich für eine Freundin mitgenommen, die Eulen sehr mag. 
Allerding muss ich dabei auch immer an Mikka denken. Falls Du es haben magst…. 
Es ist gut erhalten. 
Eugen Roth mag ich auch sehr gerne und das Buch sieht innen so toll aus, mit vielen tollen Bildern. 
Ob ich das linke so wirklich brauche… ich weiß es immer noch nicht. 😂
Aber erinnert Ihr Euch an diese alten Cover aus dem Dressler Verlag? Da werde ich ganz sentimental.

Die Filmausgabe vom Goldenen Kompass.
 Auf die freue ich mich schon wie blöd. 

So, das war meine Flohmarktausbeute.
Liebe Grüße
Petrissa
Loading Likes...