Blitzrezension: Das Böse unter der Sonne von Agatha Christie

Blitzrezension: Das Böse unter der Sonne von Agatha Christie

25. August 2019 2 Von Petrissa

Ermittler Hercule Poirot, Band 2

Inhalt:

Das Böse unter der Sonne von Agatha Christie

Mit dem Sommerurlaub von Hercule Poirot wird es wohl nichts: Arlena Marshall, die ebenso berühmte wie kapriziöse Schauspielerin, wird in seinem Feriendomizil ermordet. Nur einer der anderen Gäste kann der Mörder sein, und bevor alle abreisen, muss Hercule Poirot seine kleinen grauen Zellen mächtig anstrengen, um den Täter zu überführen.

Handlung:

4 ♥ ♥ ♥ ♥

 

Arlena Marshall wird von allen Männern heiß begehrt und von den Frauen gehasst. Es gibt einige, die sie gerne aus dem Weg hätten. Ihre Stieftochter Linda hasst sie, weil sie zu ihr immer nur kühl und distanziert ist und sie ihr den Vater wegnimmt.

Christine Redfern ist sie ebenfalls ein Dorn im Auge, da Arlena eine Affäre mit ihrem Mann hat.

Rosamund kennt Kennth Marshall, Arlenas Ehemann schon seit Kindertagen und hat großes Interesse an ihm.

Doch der Täter kann nur ein Mann sein.

Charaktere:

4 ♥ ♥ ♥ ♥

 

Viele interessante Charaktere, die mir fast durchgehend gefallen haben.

Nur der Täter mit seinem Motiv selbst war für mich emotional nicht fassbar.

Logik:

3 ♥ ♥ ♥

 

Die Auflösung fand ich nicht wirklich logisch. Es verschwindet etwas vom Tatort, was bei den Ermittlungen scheinbar nicht auffällt und nur in Poirots Ausführungen am Ende auftaucht. Das fand ich nicht glaubwürdig.

Spannung:

3 ♥ ♥ ♥

 

Es ist mein erstes Agatha Christie Buch und es war interessant, diese Art der Ermittlung kennen zu lernen. Dieser Krimi ist weit unaufgeregter, als wir es aus heutigen Krimis kennen und an dem Punkt hat mir manchmal tatsächlich die Spannung gefehlt.

Sonstiges:

5 ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

 

Das Buch ist erfrischend feministisch!

Natürlich bedienen einzelne Figuren die Ansicht der damaligen Zeit, dass Frauen brav und für ihren Mann da sein sollen. Doch dann gibt es immer wieder, eher so ganz neben bei, andere Ansichten.

Hörbuch:

5 ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

 

Jürgen Tarrach hat es sehr gut gelesen. Für mich absolut passend zum Inhalt des Buches.

Aufgepasst: Es gibt zwei verschwinde Ausgaben. Die Ausgabe von Audible liest Martin Maria Schwarz und bei Amazon werden beide Hörproben von Schwarz gelesen. Mir persönlich gefällt die Stimme von Tarrach besser.

Fazit zu "Das Böse unter der Sonne" von Agatha Christie

4 ♥ ♥ ♥ ♥

 

Ich werde vermutlich kein großer Agatha Christie Fan, dazu fehlte mir einfach die Spannung. Aber es war ein sehr interessanter Einblick in eine ganz andere Ermittlungsarbeit. Und das mit dem Feminismus hat mir wirklich sehr gefallen.

Das Böse unter der Sonne

Autorin: Agatha Christie

Sprecher: Jürgen Tarrach

Verlag: Der Hörverlag

ISBN-10: 3844511245

Zeit: 6 Std, 39 Minuten (ungekürzt)


Weitere Rezensionen:


3,5 Sterne Romanfresser



Loading Likes...