Rezension: Ein total verhexter Glücksplan |Gina Mayer

Rezension: Ein total verhexter Glücksplan |Gina Mayer

29. Dezember 2019 0 Von Petrissa

Der magische Blumenladen Band 2

Rezension Band 1

Violets Tante hat ein Zauberbuch. Keines mit Sprüchen, sondern mit Rezepten besonderer Pflanzen. Doch Violet ist es strikt untersagt, in dem Zauberbuch zu blättern.

 

Allerdings steckt ihr bester Freund Zack in Schwierigkeiten. Jack (Jacqueline) und Zack sind Zwillinge. Jack ist ein Raufbold, spielt gerne Fußball und setzt sich leicht durch. Ihr Bruder Zack ist das Gegenteil. Deswegen wird er in der Schule von einem Klassenkameraden gemobbt. Er sei gar kein richtiger Junge.

 

Nun stehen die Bundesjugendspiele an und Zack hat große Angst zu versagen.

Violet ist sich sicher, dass das Zauberbuch Zack helfen könnte.

Meine Meinung:

Gina Mayers Kinderbücher sind einfach herzallerliebst. Anders kann man sie nicht beschreiben. Violet ist eine tolle Protagonistin und natürlich verzaubert in dieser Hinsicht auch Joëlle Tourlonias Illustrationen von Violet auf dem Cover.

 

Immer spielt Diversität eine Rolle in Gina Mayers Büchern. So wie hier mit den Zwillingen Jack und Zack. Nur weil man ein Mädchen ist, muss man nicht auf Rosa und Basteln stehen und als Junge nicht auf Fußball.

Die Rolle, die Jack hier gespielt hat, hat mir richtig gut gefallen.

 

Mit Zack hatte ich ein wenig Schwierigkeiten. Ich verstehe schon die Intention, mit der Zack in diesem Buch beschrieben wurde. Auch Jungs können echt leiden, weil sie „zu weich“ sind und/oder nicht gut im Sport. Und es schadet ihrem Selbstwertgefühl nur, wenn man sie deswegen aufzieht oder mobbt. Zack hat letztlich gar nicht mehr an sich geglaubt.

Ich hätte mir nur gewünscht, dass Zacks positiven Seiten mehr zu Geltung gekommen wären.

Bisher erscheinen mit Jack und Violet die zu sein, deren Eigenschaften positiv dargestellt werden und Zack eher der Mitläufer.

Ich hoffe, in den kommenden Büchern ändert sich das noch etwas.

Ein total verhexter Glücksplan, Der magische Blumenladen, Gina Mayer

Fazit:

Ein bezauberndes Kinderbuch über die bittere Realität, dass Jungs meist nur dann als Jungs gelten, wenn sie sich durchsetzen können und gut im Sport sind.

 

Ich kann Gina Mayers Kinderbücher nur wärmstens empfehlen, auch wenn ich diesem Buch „nur“

 

4,5 ♥ ♥ ♥ ♥ ♥/♥ gebe.

Ein total verhexter Glücksplan

Reihe: Der magische Blumenladen (2)

Autorin: Gina Mayer

Illustratorin: Joëlle Tourlonias

Verlag: Ravensburger (Feb.’16)

ISBN-10: 3473404063

Seiten: 144

Alter: ab 8 Jahre

Ein total verhexter Glücksplan, Der magische Blumenladen, Gina Mayer

Schaut mal hier vorbei:

Der magische Blumenladen, Band 1: Ein Geheimnis kommt selten allein, Gina Mayer
Das Hotel der verzauberten Träume, Fräulein Apfels Geheimnis von Gina Mayer
Loading Likes...