Rezension: Gnadenlos | Tom Clancy

Rezension: Gnadenlos | Tom Clancy

12. Mai 2020 0 Von Petrissa

John Kelly, ehemaliger US-Marine und Spezialist für riskante Missionen, erhält den Auftrag, amerikanische Geiseln aus Nordvietnam herauszuholen – eine beinahe aussichtslose Mission, zumal Kelly sich gerade durch einen privaten Rachefeldzug in Lebensgefahr gebracht hat. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, und der geringste Fehler könnte sein letzter sein…

Gnadenlos (“Without Remorse”, 1993) ist inhaltlich das erste Buch aus dem Roman-Universum um John Clark und Jack Ryan und erzählt den Werdegang von John Kelly (John Clark). Auch Jack Ryans Vater kommt in dem Buch vor.

Tom Clancy und das Jack-Ryan-Universums

Tom Clancy († 2013) wurde durch seine 22 Bände umfassende Politthriller berühmt, die unter dem Namen Jack-Ryan-Universum bekannt sind.

Die Bücher spielen vor dem Hintergrund des Militärs und der Geheimdienste in Amerika. Clancy hatte gute Kontakte zum US-Militär, was seinen Romane den Detailreichtum gibt. Dadurch sind sie aber auch sehr pro-amerikanisch.

 

Jack Ryan und John Clark sind die Protagonisten der Serie. In den ersten Bänden kommen sie allerdings getrennt vor und kennen sich nicht.

Die Reihenfolge der Veröffentlichung ist nicht die chronologische Reihenfolge. Also „Jagd auf den Roten Oktober“ ist das erste Buch, das veröffentlicht wurde. Es spielt zur Zeit des Kalten Krieges.

„Gnadenlos“ wurde fast 10 Jahre später veröffentlicht/geschrieben und spielt zur Zeit des Vietnamkrieg. Es ist der erste Band in der chronologischen Reihenfolge.

Reflexion

Das Buch ist nichts für sensible Gemüter. Der Titel ist hier wirklich Programm und der Inhalt hat mich mehr als einmal im Schlaf verfolgt.


John Clark, ehemaliger Militärangestellter der Marine, nimmt eine Anhalterin mit. Er fühlt sich magisch von ihr angezogen und so lädt er Pam auf seine Jacht ein.

Die junge Frau hat ein schlimmes Geheimnis. Sie ist aus einem skrupellosen Drogen- und Prostitutionsring entflohen. Diese grausamen Typen schrecken auch nicht davor zurück, die Mädchen umzubringen, wenn sie ihnen nicht mehr dienlich sind.


John und Pam wollen die anderen Mädchen retten, doch es kommt zu einer Katastrophe. Zu einer Katastrophe brutalsten Ausmaßes.

Jetzt hat John nur noch eines im Sinn: RACHE! Als ehemaliger Elitesoldat hat er dazu alle Fähigkeiten und jegliches Wissen.


Dass er vom Militär wieder angeheuert wird, um gefangene Soldaten aus Vietnam zu befreien, war für mich eher ein Nebenschauplatz.


Trotz der Brutalität, mit der der Prostitutionsring dargestellt wurde, hat mir das Buch gefallen. Gerade dieser eiskalte und akribisch geplanter Rachefeldzug gefiel mir sehr.

Fazit:

Die Geschichte ist total spannend und hat ein hohes Tempo. Es ist eine absolut gut durchdachte Handlung.

Doch seid gewarnt: Der Prostitutionsring wird in aller Grausamkeit und Brutalität dargestellt. Und auch die Selbstjustiz von John ist gnadenlos.

 

5 ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

 

Gnadenlos

(Band 1 der chronologischen Reihe)

Autor: Tom Clancy

Erzähler: Frank Arnold

Hörbuch:

Verlag: Random House Audio

Zeit: 28 Std., 58 Min

ASIN: B0057HNJSG

Print:

Verlag: Heyne Verlag

Seiten: 896

ISBN-10: 3453436776

Reihenfolge der Bücher und weitere interessante Informationen auf Wikipedia.

Was Dich vielleicht noch interessieren könnte:

Der letzte seiner Art von Andreas Eschbach
Anonym von Ursula Poznanski und Arno Strobel
Loading Likes...