[Rezension] Ist das gesund oder kann das weg? |Christine Gitter

[Rezension] Ist das gesund oder kann das weg? |Christine Gitter

27. Juni 2020 2 Von Petrissa

Wirklich alles über Nahrungsergänzungsmittel

Nach ihrem großartigen ersten Buch „Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihre Apothekerin“ beglückt uns die Pharmazeutin Christine Gitter nun mit einem weiterem Sachbuch.

Dieses Mal geht es um Nahrungsergänzungsmittel. Um Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente, Superfood und mehr.

 

Rezeptfrei kann man überall Vitamin C, Magnesium, Zink und anderes im Discounter oder der Drogerie kaufen. Doch hält es, was es verspricht? Und noch viel wichtiger: Ist es gesund oder birgt es auch Risiken?

 

Über all das klärt uns Christine Gitter auf . Leicht und verständlich und immer wieder mit einer Prise Humor. Dabei kommen überraschende Fakten zum Vorschein.

Vitamine oder normale Guzerl?

Wir in Deutschland schlucken die Vitamine wie normale Bonbons. Im Jahr 2018 kamen 8000 neue Präparate auf den Markt. Die Vermarktung wird auch leicht gemacht, den die Wirksamkeit eines Präparates muss nicht nachgewiesen werden! Und so weicht der Inhalt bis zu 50 Prozent von der Mengenabgabe ab!

 

Zwei Reporter von der ARD haben 2019 für ein Fake-Präparat eine Zulassung erhalten, in dem angeblich (das Präparat wurde natürlich nie hergestellt) Stechapfelextrakt drinnen war. Der Stechapfel ist eine extrem giftige Pflanze! Erst nach einem halben Jahr, in dem der Verkauf hätte statt finden können, fiel es den Behörden auf.

Ganz schön erschreckend, finde ich!

 

Nun könnte man meinen, man sagt einfach: Ok, kann alles weg. Aber so einfach ist es natürlich auch nicht, sonst hätte die Autorin nicht ein ganzes Buch dazu schreiben können.

morgenwald.eu

Eine Apotheke, an der ich vorbeikam.

A, C, E, D - wer, wie viel und wann lieber doch nicht

Sehr interessant fand ich die Analyse zu dem „Alleshelfer“ Vitamin C. Nimmst Du auch immer Vitamin C, wenn Du erkältet bist? Das kannst Du getrost bleiben lassen!

 

Sehr verständlich erklärt sie, was es mit den freien Radikalen auf sich hat, mit den Antioxidantien und was wirklich hilft, um länger zu leben. (Es wird Euch nicht schmecken, ich sage es Euch gleich.)

 

Was hilft dem Herzen? Was brauchen Schwangere (nicht) und wie steht es um die Veganer und Sportler?

Wie viele Vitamine und Spurenelemente braucht man tatsächlich, immerhin hat jeder eine andere Konstitution? Was passiert, wenn man zu viel oder zu wenig von etwas nimmt?

Sachlich klärt sie auf und rechnet mit so manchen Mythen ab.

 

Nimmt man mit Übergewicht mehr Vitamin D auf? Ja und doch leiden Übergewichtige mit höherer Wahrscheinlichkeit an Vitamin D Mangel. Wer sonst noch zu den Risikomenschen gehört und was Vitamin D oder andere Nährstoffe überhaupt brauchen, um im Körper aufgenommen werden, beschreibt Christine Gitter anschaulich.

 

Auch geht sie auf das Thema Krebs ein. Ob bestimmte Nahrungsmittel gegen Krebs helfen, ist nicht endgültig bewiesen. Aber man weiß inzwischen, welche Nahrungsmittel das Krebsrisiko erhöhen.

Vitamin-A-Mangel ist weltweit betrachtet der häufigste Vitaminmangel. In Deutschland sind wir jedoch sehr gut versorgt, was zum Teil auch daran liegt, dass Betacarotin ein gerne genutzter Zusatzstoff in Lebensmitteln ist.

Nebenwirkungen:

Und dann wären da noch die Neben- und Wechselwirkungen. Ja, richtig gelesen. Die Wirkung der Medikamente oder eben auch der Mikronährstoffe können sich gegenseitig beeinflussen. Sich verstärken oder abschwächen. Weshalb es auch gar keine gute Idee ist, Eurer krebskranken Tante ein paar künstliche Vitamine mitzubringen.

 

Christine Gitter sensibilisiert für aufmerksames Lesen im Internet und dafür, wie leicht man durch Studien manipuliert werden kann.

 

Abschließend gibt es die wichtigsten Mikronährstoffe im Überblick. Was kann welches Vitamin und wo muss man aufpassen?

Ich schreibe nicht oft in ein Buch. Aber das Thema ist so komplex, anders könnte ich es mir nicht merken.

Auch wir Menschen können im Dickdarm reichlich Vitamin B12 herstellen, denn auch wir beherbergen dort entsprechende Mikroorganismen. Die Evolution hat hier aber nicht so ganz mitgedacht, denn wir können das Vitamin ausschließlich im Dünndarm resorbieren – und der liegt als nun mal in der entgegengesetzten Richtung.

Fazit:

Es ist kein Buch, welches man mal so nebenbei weg lesen kann. Mir war auch nicht bewusst, wie komplex das Thema ist.

Man spürt deutlich, wie intensiv sich Christine Gitter in die Thematik eingearbeitet hat.

Ein wirklich interessantes Buch, von dem ich, neben Vitaminen und Spurenelementen, auch viel über meinen Körper gelernt habe.

Es ist für Laien verständlich geschrieben und ihr Humor macht die Thematik immer wieder leicht. Besonders mochte ich auch ihre unaufgeregt und sachliche Art. Absolute Leseempfehlung!


Ich hoffe, wir dürfen noch viele Bücher von Christine Gitter lesen.


5 ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Ich danke dem Verlag herzlich für dieses Rezensionsexemplar!

Ist das gesund oder kann das weg?

Wirklich alles über Nahrungsergänzungsmittel

Autorin: Christine Gitter

Verlag: Droemer (1. April 2020)

ISBN-13: 978-3426278086

Seiten: 304

 

Webseite und Blog von Christine Gitter

Kurzes Video zu ihrem ersten Buch

Podcast zum ersten Buch

 

 

Das könnte Dich auch interessieren

Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihre Apothekerin von Christine Gitter
Winzige Gefährten von Ed Yong
Loading Likes...