[Rezension] Wo ist das Baby? Ein Such-Buch

[Rezension] Wo ist das Baby? Ein Such-Buch

20. September 2017 5 Von Petrissa
Wo ist das Baby?
Ein Such-Buch
Autorin: Britta Teckentrup
Verlag: Prestel
ISBN: 3791373161
Seiten: 32 Seiten
Empfohlenes Alter: ab 4 Jahre

14 verschiedene Tiere sammeln sich in diesem Buch. 
Auf jeweils einer Seite tummeln sich die Tiere einer Art, kaum voneinander zu unterscheiden. Doch auf jeder Seite ist ein kleines Tierkind versteckt, dass es zu suchen gilt. 
Dazu gibt es auf jeder Seite ein Gedicht in Reimform, dass etwas über dieses Tier verrät.

Schon haptisch ist das Buch total ansprechend. 
Außen fühlt es sich wie eine Art Leinenbuch an, die Seiten sind dick und robust, so dass sie auch was aushalten. Die Farben sind kräftig und trotzdem warm. 
Und die Illustrationen finde ich total schön. 
Die Gedichte haben einen angenehmen Sprech-Rhythmus und sind für die Kinder so leicht zu merken. 
Die Babys sind nicht unbedingt einfach zu finden. Auch als Erwachsener muss man bei manchen Tieren zweimal hinschauen. 
Wenn man den Such-Aspekt mal weglässt, ist das Buch auch gut für jüngere Kinder geeignet. Die Bilder und die Reime sind einfach total schön. 
Eine absolute Kaufempfehlung von mir.  
5 ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
(Diese Suchbilder von Britta Teckentrup gibt es übrigens auch als Postkarten). 

Loading Likes...