[SuB] Jetzt zeig ich’s Euch! (1)

[SuB] Jetzt zeig ich’s Euch! (1)

17. Januar 2018 25 Von Petrissa
Ich gestehe gleich zu Anfang:
Den coolen Titel habe ich bei Daniela geklaut. 
Monerl hat es geschafft! Ich setze mich erstmals mit meinem SuB auseinander. Und Daniela und die Autorenchallenge haben mir den letzten Stupser gegeben. Ich lese jetzt seit Anfang des Jahres Bücher von SuB und ich muss sagen, fühlt sich gar nicht so schlecht an. Ich habe auf meinem SuB halt wenig richtig tolle und neue Romane. Es sind viele Sachbücher drunter, Flohmarktfunde und Bücher, die ich aus Mängelwaren-Kisten gerettet habe. 
Wenn ich mir einen guten Roman kaufe, will ich den nämlich auch gleich lesen und ihn nicht ewig im Regal anschauen. 
Ich mache das ganze in mehreren Teilen, weil ich nicht so viel Lust habe, alle Bücher auf einmal aus dem Regal zu holen. Aber ich werde eine Seite aufmachen, auf der ich den SuB festhalte. 

Der Kern meiner Klassiker-Sammlung. Das Herzstück meiner Bücher. 😉 
Das erzählerische Werk von Hermann Hesse 
(Hoho, bei amazon für 450€ im Angebot.) 
Es gibt noch das essayistischen Werk, auch 10 Bände. Band 5 liegt übrigens neben meinem Bett. 
Inhalt:
Band 1: Jugendschriften
Band 2: Die Romane: Peter Camenzind. Unterm Rad. Gertrud. 
Band 3: Die Romane: Roßhalde. Knulp. Demian. Siddhartha.
Band 4: Die Romane: Der Steppenwolf. Narziß und Goldmund. Die Morgenlandfahrt. Band 5: Die Romane: Das Glasperlenspiel.
Band 6: Die Erzählungen 1. 1900-1906. 
Band 7: Die Erzählungen 2. 1907-1910.
Band 8: Die Erzählungen 3. 1911-1954. 
Band 9: Die Märchen. Legenden. Übertragungen. Dramatisches. Idyllen. 
Band 10: Die Gedichte. 
Ihr seht schon, den Steppenwolf habe ich doppelt. Ob Die Heimkehr auch bei den Erzählungen ist, weiß ich nicht. Aber ich muss auch sagen, ich liebe diese Bände aus dem Shurcamp Verlag. ♥ Die sind so hübsch aufgemacht.
 Unterm Rad und Der Kurgast habe ich auch doppelt, aber die habe ich schon gelesen. 
Lektüre für 2 Minuten, da spricht der Titel ja für sich. Von der gleichen Ausgabe habe ich noch Peter Camenzind. Falls das jemand will, kann sich einfach bei mir melden.Die Seiten sind allerdings vergilbt. Habe ich beide vom Flohmarkt.
Das kleine Reclam Heft ist auch von Hesse. 
Eine Bibliothek der Weltliteratur
“Dieses klitzekleine Büchlein (44 Seiten) beruht auf einem
Zeitungsartikel, den Hesse 1927 als Ratgeber zur Gründung einer
‘Bibliothek der Weltliteratur’ geschrieben hatte. Er listet in einem
Streifzug durch die gesamte Literatur etwa 150 der grundlegenden Werke
bis etwa 1890 auf – vom antiken bis neuen Europa, Russland sowie Indien
und China.” 
Amazon Rezensent C.von Monfort
Auf der Rückseite steht:
“Echte Bildung ist nicht Bildung zu irgendeinem Zwecke, sondern sie hat, wie jedes Streben nach dem Vollkommenen, ihren Sinn in sich selbst.” (Hesse)
Wegen diesem wunderbaren Zitat habe ich es mir damals gekauft.  
Damals bei uns daheim von Hans Fallada
Spricht auch für sich.
Alle Freuden, die unendlich: Liebesgedichte und Interpretation von Goethe.
Eigentlich müsste es ja von von Goethe heißen, oder? Hört sich aber komisch an. 
Das muss ich mir mal genauer ansehen, ob ich das nicht gleich aussortiere. 
Faust 1 und 2 von 🙂 von Goethe
Ich habe Bilder vor dem Fotografieren von der Wand genommen, als nicht über die Nägel wundern. 😉 
Die Säulen der Erde und Die Tore der Welt von Ken Follett habe ich ja kürzlich erst gezeigt. 
Das Buch der Tagebücher
“Die Anthologie “Das Buch der Tagebücher” versammelt 174 Autoren aus mehr
als 500 Jahren, vom Logbuch von Kolumbus (Oktober 1492) bis zum Eintrag
im Weblog (Dezember 2007). Der Leser stößt auf eine kunterbunte
Mischung von Menschenbeobachtern, Klatschmäulern, Reisenden,
Nabelbeschauern, Aphoristikern, Misanthropen oder auch Erotikern und
Eckermännern. Allesamt bieten sie, ob gewollt oder nicht, Einblicke in
ihr Privates.” 
Amazon Rezensent Dr. R. Lahme
Auf das Buch freu ich mich jedenfalls schon sehr. 
Ebenso wie auf 
Die Geschichte der legendären Länder und Städte von Umberto Eco
Ich habe in der Bücherei schon etwas reingelesen und finde es großartig.
Als Deutschland noch nicht Deutschland war – Reise in die Goethezeit von Bruno Preisendörfer.
Meine erste Lesung und meine erste Signierung, wenn ich das anmerken darf. 😊
Ich habe schon angefangen zu lesen und es ist großartig. Er nimmt einen wirklich mit auf eine Reise. Man hat wirklich das Gefühl, man steht in London des 17/18. (?) Jahrhunderts. Man riecht den Dreck der Gassen, man hört das Pferdegetrappel – es ist großartig! 
Kriegsenkel von Sabine Bode
Sorry, da habe ich mit der Schrift nicht aufgepasst.
Sabine Bode ist eine großartige Autorin und Journalistin, die sich erstmals mit den Folgen des Krieges für die Deutschen, ihren Kindern und Kindeskindern auseinander gesetzt hat. Kann ich nur jedem wärmstens empfehlen! 
99 moralische Zwickmühlen von Martin Cohen
Eine unterhaltsame Einführung in die Philosophie des richtigen Handelns.
Ich weiß nicht, ob das Beispiel auch in dem Buch vorkommt, aber es geht um so genannte “Trolley-Problem” – der englische Ausdruck für Straßenbahn:
Eine Straßenbahn ist außer Kontrolle geraten und droht, fünf Personen zu
überrollen. Durch Umstellen einer Weiche kann die Straßenbahn auf ein
anderes Gleis umgeleitet werden. Unglücklicherweise befindet sich dort
eine weitere Person. Darf (durch Umlegen der Weiche) der Tod einer
Person in Kauf genommen werden, um das Leben von fünf Personen zu retten?
Dann habe ich ein zweites Mal nicht aufgepasst. Die verblödete Republik habe ich nämlich schon gelesen. 
Der Nazi und der Friseur von Edgar Hilsenrath
Das Tagebuch 1933-1945 von Victor Klemperer
Eine Auswahl für junge Leser
“Wie erlebten die Zeitgenossen den Holocaust? Was konnten sie wissen, sehen, hören? Klemperes Tagebuch beantwortet solche Fragen. “
Alta moda von Magdalen Nabb
Ein Krimi. Keine Ahnung, warum ich den ins Regal gestellt habe. 
Kindertransport in eine fremde Welt von M.Harris und D.Oppenheimer
Würdest du dein kind in fremde Hände geben, wenn es daheim nicht mehr sicher ist?
Würdest du dein Leben riskieren, um tausend andere zu retten? 
10.000 Kinder, die zwischen 1938 und 39 nach England gebracht wurden, um sie vor den Nazis zu retten. 
Abgründe – Wenn aus Menschen Mörder werden von Joseph Wilfling
Du sollst nicht lügen von Jürgen Schmieder
Im Selbstversuch hat der Autor 40 Tage lang nur die Wahrheit gesagt. 
Das Geheimnis der alten Jungfer von Anthony Gilbert
Ein Ariadne Krimi. Das waren früher feministische Krimis und den habe ich aus Sentimentalität mitgenommen, weil ich in den 90zigern viele Ariadne Krimis gelesen habe. Aber den Verlag gibt es noch.
So und das letzte Buch für heute:
“Alles übrige ist eine Sache des Fliegens” – Was den Glauben ausmacht von C.S.Lewis
Jetzt muss ich was schreckliches beichten. Das Buch gehört mir nicht. 🙈
Aber ich habe zu der Freundin keinen Kontakt mehr. Das ist jetzt 17 Jahre her. 
Und ich weiß gar nicht, ob ich es lesen will. Ich glaube nicht. 
So, das waren jetzt nur 24 Bücher, ohne das Gesammtwerk von Hesse. (Wie soll ich die denn zählen?) 
Kennt Ihr was davon? 
Herzlich
Petrissa
Loading Likes...