Schlagwort: Diogenes

Rezension: Rote Kreuze von Sasha Filipenko

Inhalt: Tatjana ist über 90 Jahre alt und wird bald dement sein. Weil Gott Angst hat, von ihr zur Rechenschaft gezogen zu werden, sagt sie. Und Gott hätte allen Grund, davor Angst zu haben. Tatjana erzählt ihrem neuen Nachbarn Alexander ihre Lebensgeschichte unter Stalins Herrschaft. Auch Alexander hat gerade einen sehr schweren Schicksalsschlag hinter sich…

Loading Likes...
Von Petrissa 22. Mai 2022 0

[Rezension] Blutige Steine

Blutige Steine Commissario Brunettis vierzehnter Fall Autorin: Donna Leon Verlag: Diogenes (Oktober. 2007) Seiten: 368 ISBN-10: 3257236654 „Weil ein Schwarzer häßlich ist, Ist mir denn kein Herz gegeben? Bin ich nicht von Fleisch und Blut?“ Die Zauberflöte Inhalt: Im vorweihnachtlichen Venedig wird ein Schwarzafrikaner, ein „Illegaler“ von zwei Profimördern erschossen. Die Ermittlungen sind schwierig, weil…

Loading Likes...
Von Petrissa 17. Februar 2018 6

[Rezension] Olga von Bernhard Schlink

Olga Autor: Bernhard Schlink Verlag: Diogenes (12.01.18) *  ISBN-10: 3257070152 Seiten: 320 Olga wächst im frühen 19. Jahrhundert bei ihrer Großmutter in Tilsit, Ostpreußen auf. Sie lebt in ärmlichen Verhältnissen und ihre Großmutter ist ihr nicht sehr wohlgesonnen. Olga lernt für ihr Leben gerne, ist wissbegierig und aufgeschlossen. Da sie als Mädchen nicht gefördert wird,…

Loading Likes...
Von Petrissa 12. Januar 2018 4