Schlagwort: Rezension

Evolution Teil 1 (von 3)

 Autor: Thomas Thiemeyer Verlag: Arena Seiten: 360 Jam und Lucie fliegen mit einer Gruppe zu einem Schüleraustausch in die USA. Doch während des Fluges passiert etwas ungewöhnliches und danach ist die Welt für die Passagiere nicht mehr, wie sie einmal war.  Als sie in Denver landen, erkennen sie den Airport und die Stadt nicht wieder.…

Loading Likes...
Von Petrissa 20. März 2017 21

Eierlikörtage

Autor: Hendrik Groen (Pseudonym für Peter de Smet) Übersetzerin: Wibke Kuhn Verlag: Piper Seiten: 414 Hendrik Groen mag alt sein (83 1/4 um genau zu sein), aber er ist noch lange nicht tot. Zugegeben, seine täglichen Spaziergänge werden kürzer, weil die Beine nicht mehr recht wollen, und er muss regelmäßig zum Arzt. Aber deshalb nur…

Loading Likes...
Von Petrissa 19. März 2017 3

Mach dich auf von Keri Smith

Bereitgestellt vom Antje Kunstmann Verlag.  Vielen Dank dafür.  Rezension Autorin: Keri Smith Übersetzerin: Astrid Gravert Verlag: Kunstmann Seiten: 176 Klappentext: Mach dich auf, Tag für Tag, auf einen Weg, der kein Ziel hat, aber zu etwas führen wird…. Sich treiben lassen, die Bewegung genießen, die Umgebung aufmerksam wahrnehmen, sich auf sich selbst besinnen, tief durchatmen…

Loading Likes...
Von Petrissa 16. März 2017 17

The sun is also a star

Autorin: Nicola Yoon Übersetzerin: Susanne Klein Verlag: Dressler Seiten: 400 Alter: ab 14 Jahre Inhalt: Es geht um zwei Jugendliche. Natasha und Daniel. Daniel verliebt sich in Natasha, doch beide haben nur einen Tag Zeit, denn am Abend soll Natasha aus Amerika abgeschoben werden. Beide treffen sich zufällig in New York. Oder gibt es keine…

Loading Likes...
Von Petrissa 11. März 2017 10

Frische Gedichte von F.W.Bernstein

Rezension Autor: F.W.Bernstein Verlag: Antje Kunstmann Inhalt: Bernsteins 130 neue Gedichte drehen sich um “Drinnen und draußen”, um “Das Tier und wir”, “Vom Dichten, Sport und Mord”, “Historisches und Politisches”, Kunst, Musik, “Kleinkram und lyrische Störfälle” und andere Gelegenheiten.  Der Autor: F.W. Bernstein ist Lyriker, Grafiker, Karikaturist und Satiriker.  Außerdem Mitbegründer der Neuen Frankfurter Schule.…

Loading Likes...
Von Petrissa 25. Februar 2017 5

Der Mann, der Luft zum Frühstück aß

Rezension  Autor: Radek Knapp Verlag: Deuticke Seiten: 123 Inhalt: Walerian, den seine Mutter nach einem Beruhigungsmittel benannt hat, wächst bei seinen Großeltern in Polen auf, nachdem seine Mutter ihn “übers Wochenende” dort abgegeben hat und erst 11 Jahre später wieder auftauchte. Mit der Begründung, sie sei nur einmal jung, aber ihr Sohn sei auch noch…

Loading Likes...
Von Petrissa 19. Februar 2017 7

Rezension: Saint Lupin’s Academy | Wade Albert White

Inhalt: Anne und ihre Freundin Penelope wachsen in “Saint-Lupin`s-Institut für Fortwährend Ungezogene und Grässlich Unansehnliche Kinder” auf, mit einer Oberin die das Waisenhaus überhaupt nur des Geldes wegen führt. Natürlich hasst sie Kinder und wirft einmal im Jahr alle 13 jährigen raus, weil sie ab dann kein Geld mehr für sie bekommt. Wenn die Kinder…

Loading Likes...
Von Petrissa 9. Februar 2017 6

Hardy Krüger – Was das Leben sich erlaubt:- Mein Deutschland und ich

Rezension Autor: Hardy Krüger Mit historischen Ergänzungen von Peter Käfferlein und Olaf Köhne Verlag: Hoffmann und Campe Seiten: 224   Autor: Hardy Krüger wurde 1928 in Berlin geboren, ist internationaler Schauspieler, Schriftsteller, Weltenbummler. Er lebte fast 20 Jahre im afrikanischen Busch. Jetzt hat er seinen Wohnsitz in Los Angeles, besucht mit seinen 88 Jahren aber…

Loading Likes...
Von Petrissa 29. Januar 2017 6

Anna Gavalda – Ab morgen wird alles anders: Erzählungen

 Rezension Anna Gavaldas Buch “Ab morgen wird alles anders” beinhaltet 5 Kurzgeschichten. 5 Geschichten über das alltägliche Leid, die Verfahrenheit des Lebens, aber auch über die Hoffnung. Die manchmal nur ganz leise ist. Zu den einzelnen Geschichten: 1. Mein Hund wird Sterben (28 Seiten) Der Protagonist hat durch einen Schicksalsschlag das Wertvollste verloren. Es war…

Loading Likes...
Von Petrissa 22. Januar 2017 1

Rezension “Der Alpdruck”

Autor: Hans Fallada Verlag: Aufbau-Verlag Seiten: 285 Erstausgabe Berlin 1947 Über den Autor: Er wurde 1893 in Greifswald geboren und starb 1947 in Berlin. Er schrieb viele Romane und auch Kinderliteratur. Mit dem 1932 veröffentlichten Roman “Kleiner Mann -was nun?” wurde er weltberühmt. Viele seiner Bücher sind verfilmt. Im zweiten Weltkrieg lebte er als unerwünschter…

Loading Likes...
Von Petrissa 18. Januar 2017 8