[TTT]10 Bücher vom SuB für 2022

[TTT]10 Bücher vom SuB für 2022

10. März 2022 28 Von Petrissa

Top Ten Thursday

Eine neue Runde Top Ten Thursday, mit einer schweren Frage:
10 Bücher vom SuB, die du in diesem Jahr lesen möchtest

Schwer aus dem Grund, dass mir auf Anhieb 15 Bücher eingefallen sind, mir locker noch mehr eingefallen wären und ich nicht mal zu Hause bin, wo ich in meine Regale gucken könnte. Schwer auch, weil ich wohl trotzdem froh sein kann, wenn ich Ende des Jahres tatsächlich die 10 rausgesuchten gelesen habe. Ich habe mich um eine Mischung bemüht, von E-Books (die ich sehr gerne vergesse), Print und Hörbücher. Die ersten drei Bücher sind die E-Books.

Stadt der Tiefe (Der Hüter - Band 1)

Klappentext hier klicken

Biota, 1888

Biota Die Stadt, die nach dem Großen Krieg auf dem Meeresboden gebaut worden ist. Für die Bewohner ist sie eine sichere Heimat, denn die Oberen haben dafür gesorgt, dass jede gewalttätige Tendenz in den Menschen zusammen mit ihren Erinnerungen ausgelöscht wurde. Doch dann taucht eine grausam zugerichtete Leiche auf, die es nie hätte geben dürfen. Alexander, oberster Hüter der Stadt, und die Biologin Nic ermitteln und stellen bald fest, dass dieser Mord erst der Anfang war. Denn Biota ist längst nicht die sichere Zuflucht, die sie zu sein scheint … Sie müssen sich entscheiden: Ist die Wahrheit es wert, dass sie dafür ihr eigenes Leben und die Existenz der gesamten Stadt aufs Spiel setzen?

Der Blackthorn-Code (1) - Das Vermächtnis des Alchemisten

Klappentext hier klicken

»Verrate es niemandem.« Bis zu dieser rätselhaften Warnung war Christopher Rowe eigentlich zufrieden mit seinem Leben als Lehrling des Apothekermeisters und Alchemisten Benedict Blackthorn. Er hatte ein Dach über dem Kopf, sein Meister lehrte ihn nicht nur, wie man Mittel gegen Warzen herstellt, sondern auch, wie man verschlüsselte Botschaften knackt und Rätsel löst. Doch das alles ändert sich, als eine Serie mysteriöser Morde London heimsucht. Fast immer sind es Alchemisten, die getötet werden. Christopher spürt, dass sein Meister in Gefahr ist. Ihm bleibt nur wenig Zeit, die Mörder zu enttarnen und hinter ein Geheimnis zu kommen, das so mächtig ist, dass es die Welt zerstören kann.

Auf der Suche nach den Uldanern (Galaktogon Buch 2): LitRPG-Serie

Klappentext zu Band 1 “Das Spiel beginnt”

Zwölf Spieler begeben sich auf eine Reise durch die Online-Welt von Galactogon, angelockt durch den enormen Gewinn, den die Spieleigentümer versprechen. Die Frage ist: Wer wird lange genug leben, um seine Geschichte erzählen zu können? Wer von den zwölf Spielern ist ein potenzieller Held – und wer wird zum Verräter? Wer von ihnen wird die Schwachen verteidigen und wer wird zum ultimativen Herrscher des Bösen?

Ritter oder Feigling? Jeder und jede der Zwölf wird sich entscheiden müssen. Sie alle werden ein Pokerface aufsetzen. Aber wenn dir ein Milliardenpreis winkt, kannst du deine Entscheidung nicht mehr verbergen. Dann wirst du alles tun, um ihn in die Finger zu bekommen.

Ich liebe die Bücher von Vasily Mahanenko und der erste Band hat mich völlig eingenommen.

Mortal Engines (1) - Krieg der Städte

Klappentext hier klicken

 

Niemand hatte mit einem Attentat gerechnet. Als das Mädchen mit dem Tuch vor dem Gesicht ein Messer zückt, um den Obersten Historiker Londons, Thaddeus Valentine, umzubringen, kann ihm der junge Gehilfe Tom in letzter Sekunde das Leben retten. Er verfolgt das Mädchen, das jedoch durch einen Entsorgungsschacht in die Außenlande entkommt. Dass Valentine, statt seinem Retter zu danken, den Jungen gleich mit hinausstößt, konnte ebenfalls beim besten Willen keiner ahnen …
Damit beginnt Toms abenteuerliche Odyssee durch die Großen Jagdgründe zurück nach London. Begleitet wird er von der unbeirrbaren Hester Shaw, die fest entschlossen ist, den Mord an ihren Eltern zu rächen. Sie treffen auf Sklavenhändler und Piraten, werden von einem halbmenschlichen Kopfgeldjäger verfolgt und von einer Aeronautin namens Anna Fang gerettet. Und all das, während Valentine plant, mittels einer Superwaffe aus dem Sechzig-Minuten-Krieg die Feinde der fahrenden Städte zu vernichten …

Das will ich nun schon ewig lesen. In meiner kleinen Lesegruppe ist es für April geplant.

Brombeerfuchs (1) – Das Geheimnis von Weltende

Klappentext hier klicken

Sommerferien in Wales: Mitten im Wald, in einer Brombeerhecke, finden Ben und seine Freundin Portia eine geheimnisvolle Tür. Sie ist ein Portal zur Anderswelt und muss unter allen Umständen verschlossen bleiben. Doch woher sollen sie das wissen? Die alten Geschichten über die Wunder und Gefahren der Anderswelt sind lang vergessen … Für Robin Goodfellow, den Mann mit dem Fuchsschatten, sind die Kinder die letzte Chance, das Portal zu öffnen und endlich nach Hause zurückzukehren. Für alle anderen jedoch könnte dies das Ende bedeuten.

Bluescreen: Ein Mirador-Roman

Klappentext hier klicken

Nach den Bestsellern um den Serienkiller John Cleaver führt Dan Wells in eine Zukunft, die erschreckend schnell Realität werden kann: Los Angeles im Jahr 2050 ist eine Stadt, in der du tun und lassen kannst, was du willst – solange du vernetzt bist. Durch das Djinni, ein Implantat direkt in deinem Kopf, bist du 24 Stunden am Tag online. Für die Menschen ist das wie Sauerstoff zum Leben – auch für die junge Marisa. Sie wohnt im Stadtteil Mirador, doch ihre wirkliche Welt ist das Netz. Und sie findet heraus, dass darin ein dunkler Feind lauert. Als sie an die virtuelle Droge Bluescreen gerät, die Jugendlichen einen sicheren Rausch verspricht, stößt Marisa auf eine Verschwörung, die größer ist, als sie je ahnen könnte …

Das Buch liegt nun auch schon lange auf dem SuB. Ich will es jetzt im März lesen.

Arkadien erwacht: Arkadien 1

Klappentext hier klicken

Bei ihrer Ankunft in Sizilien warten verwirrende Ereignisse und Wahrheiten auf die siebzehnjährige Rosa Alcantara: Ihre Tante gehört der Mafia an, und sie hat mächtige Feinde. Seit vielen Jahren kämpfen die Clans der Alcantara und der Carnevare erbittert gegeneinander. Das alles wäre leichter, wäre da nicht Alessandro Carnevare, der Rosas Herz erobert hat, bevor sie es richtig merkt. Seine kühle Anmut, seine animalische Eleganz faszinieren und verunsichern sie gleichermaßen. Gemeinsam geraten sie zwischen die Fronten in einem Kampf auf Leben und Tod…

Kai Meyer ist einer meiner Lieblingsautoren. Danke Aleshanee bin ich auf ihn gekommen.

Eine kurze Geschichte des menschlichen Körpers

Klappentext hier klicken

In seinem neuen Buch erzählt Weltbestsellerautor Bill Bryson die grandiose Geschichte des menschlichen Körpers, von der Haarwurzel bis zu den Zehen. Das ganze Leben verbringen wir in unserem Körper, doch die wenigsten haben eine Ahnung davon, wie er funktioniert, welche erstaunlichen Kräfte darin wirken und was tief im Inneren ab- und manchmal auch schiefläuft. »Eine kurze Geschichte des menschlichen Körpers« lädt ein zu einer unvergleichlichen Forschungsreise durch unseren Organismus. Mit ansteckender Entdeckerfreude erzählt Bryson vom Wunder unserer körperlichen und neurologischen Grundausstattung. Alles, was man wissen muss, faszinierend, mitreißend, witzig und leicht verständlich erzählt: ein echter Bryson!

Eines dieser Bücher, die ich unbedingt JETZT haben musste und es nun leider seit zwei Jahren ungelesen im Regal steht. Aber ich habe schon reingelesen und es liest sich toll.

Alte weiße Männer: Ein Schlichtungsversuch

Klappentext hier klicken

Sophie Passmann ist Feministin und so gar nicht einverstanden mit der Plattitüde, der alte weiße Mann sei an allem schuld. Sie will wissen, was hinter diesem Klischeebild steckt und fragt nach: Ab wann ist man ein alter weißer Mann? Und kann man vielleicht verhindern, einer zu werden? Sophie Passmann gehört zu einer neuen Generation junger Feministinnen; das sind Frauen, die stolz, laut und selbstbestimmt sind. Sie wollen Vorstandschefinnen werden oder Hausfrauen, Kinder kriegen oder Karriere machen oder beides. Und sie haben ein Feindbild, den alten weißen Mann. Dabei wurde nie genau geklärt, was der alte weiße Mann genau ist. Eines ist klar: Er hat Macht und er will diese Macht auf keinen Fall verlieren. Doch Sophie Passmann will Gewissheit statt billiger Punch-lines, deswegen trifft sie mächtige Männer, um mit ihnen darüber zu sprechen: »Sind Sie ein alter weißer Mann und wenn ja – warum?« Die Texte, die daraus entstanden sind, gehören zu den klügsten und gleichzeitig lustigsten, die man hierzulande finden kann.

Sophie Passmann war im Gespräch mit:

Christoph Amend, Micky Beisenherz, Kai Diekmann, Robert Habeck, Carl Jakob Haupt, Kevin Kühnert, Rainer Langhans, Sascha Lobo, Papa Passmann, Ulf Poschardt, Tim Raue, Marcel Reif, Peter Tauber, Jörg Thadeusz, Claus von Wagner

Ich mag den Titel gar nicht, daher hätte ich es mir nicht von selbst gekauft. Doch eine Freundin hatte es sich zum Geburtstag gewünscht und da habe ich die ersten zwei Interviews im Buch gelesen und die waren wirklich toll. Interessant und auch sehr humorvoll.

Vaterland

Klappentext hier klicken

Hitler hat den Krieg gewonnen. Großdeutschland, das vom Rhein bis zum Ural reicht, dominiert Europa. Ständige Partisanenkämpfe und der Kalte Krieg mit den USA zermürben das Reich. In Berlin geschieht ein brutaler Mord an einem Parteibonzen – und Kripo-Sturmbannführer March gerät im Zuge seiner Ermittlungen gefährlich nah an die Wahrheit.

Auch die Empfehlung einer Freundin. Bisher war mir nicht nach dem Thema, aber ich bin dennoch sehr neugierig auf das Buch. Daher würde ich mir wünschen, dass ich es dieses Jahr höre.

Habt Ihr schon eines der Bücher gelesen oder würde Euch eines der Bücher interessieren? Ich bin jedenfalls auf Eure Listen gespannt und mal sehen, wie der SuB wieder anwächst. ^^
Ich wünsche Euch einen schönen Tag und ein schönes Wochenende. Wir haben nun schon seit 1,5 Wochen Sonne. Ich hoffe, Ihr auch.
Loading Likes...