Was kommt Dir zu Ohren?

Was kommt Dir zu Ohren?

30. Juli 2019 5 Von Petrissa

*Dies ist eine Kooperation mit Audible Hörzeiten.*

Audible Hörzeiten hat in einer Statistik festgehalten, wann die meisten Menschen welche Hörbücher hören.
Ich wurde gefragt, ob ich Lust hätte, darüber einen Artikel zu schreiben. Da ich Statistiken liebe, habe ich gerne zugesagt.

5 Uhr Selbstliebe

Viele berühmte Manager und Managerinnen stehen morgens eine Stunde früher auf. Von Claus Hipp über die Hauptgeschäftsführerin Mary Barra von General Motors bis zu Tim Cook von Apple.

Aber warum?! Um noch mehr arbeiten zu können? Nein. Sie nutzen die Zeit, um etwas für sich zu tun. Manche gehen zum Sport, andere meditieren oder lesen.

 

Wenn es Euch so geht wie mir, spürt Ihr im ganzen Körper den Widerwillen. Der Geist ist willig, das Fleisch ist schwach.

In diesem Fall könnte man den Satz allerdings umdrehen. Denn es ist das Gehirn, das uns hindert. Das Gehirn verlässt äußerst ungern seine Komfortzone, da es dafür anfänglich mehr Energie aufbringen muss. Und mit Energie geizt unser Gehirn, es weiß schließlich nicht, wann der nächste Notstand eintrifft.¹ Ist etwas zur Normalität geworden (z.B. das 5 Uhr früh aufstehen), schwindet der Widerstand.

(Quelle: ¹ „Alle verrückt, außer ich“ von Andrea Jolander)

6 Uhr Wirtschaft und Karriere

Nicht nur aus psychologischer Sicht, sondern auch aus biologischer Sicht würden wir gut daran tun, morgens früher aufzustehen.

Melatonin ist unser Schlafhormon. Es wird produziert, wenn es dunkel wird und bei Licht wird die Produktion gehemmt. Wenn nun in den frühen Morgenstunden das Melatonin zurück geht, ist das genau die Zeit für das Cortisol. Dies wird zwischen 6 und 8 Uhr am meisten produziert. Cortisol ist ein sehr vielseitiges und nützliches Hormon. Es hat u.a. Einfluss auf den Blutzucker, den Stoffwechsel und es ist entzündungshemmend. Vor allem aber würden wir ohne Cortisol nicht aus dem Bett kommen.²

Nutzen wir die Zeit, in der das Cortisol den höchsten Spiegel im Blut hat, sind wir intellektuell am leistungsfähigsten. ³

(Quelle: ²Ahed ³ Braineffect)

8 Uhr Erziehungsratgeber

Die Kinder sind aus dem Haus, aber emotional ist man noch in den gerade eben erlebten Konflikten. Die Vierjährige wollte nichts von dem anziehen, was man ihr gegeben hat und der Fünfzehnjährigen fällt erst am Frühstückstisch ein, dass sie heute eine Klausur schreiben, für die sie nichts getan hat.

Da kann es helfen, wenn ein Erziehungsratgeber einem sagt, dass man nichts falsch gemacht hat und erklärt, wie die Entwicklung des Kindes funktioniert. Dass es von der Fünfzehnjährigen keine Absicht ist, sondern das sich ihr Gehirn gerade total neu strukturiert wird und sie daher oft nicht die Kapazität hat, sich wichtige Dinge zu merken.

9 Uhr Sprache

Genug von den Kindern! Zeit, dass die Hausfrau, der Hausmann etwas für sich tut. Spanisch wollte sie/er schon immer lernen. Und irgendwann vielleicht ein Häuschen auf den Kanaren.

Doch, wie viele Wörter müssen wir lernen? Eine Sprache besteht aus vielen hunderttausend Wörtern. Doch selbst ein Wörterbuch enthält nur einen Bruchteil davon. 50.000 bis 100.000 Wörter in der Regel.

Schon mit 2500 Wörtern kann man 80 – 85 Prozent eines normalen Textes (keinen wissenschaftlichen) verstehen.

Mit 2000 weiteren Wörtern und Redewendungen, versteht man 10% mehr, in etwa 95% eines normalen Textes. Mit je weiteren 1000 Wörtern erreicht man nur noch kleine Schritte von ca. je 2%. ⁴

(Quelle: ⁴ „Sprache lernen“ von Robert Kleinschroth)

12 Uhr Zombies und Thriller

Dies hat mich nun doch erstaunt. In der Mittagspause werden Zombiebücher gehört? Vielleicht werden so die Aggressionen und der Frust auf den Chef und die Kollegen abgebaut? ^^

It is a truth universally acknowledged that a zombie in possession of brains must be in want of more brains. (Pride and Prejudice and Zombies)

14 Uhr Gesundheit

Gesundheit ist, wenn man wieder alles tun kann, um dieser zu schaden.

 

Oder nach der Definition der Weltgesundheitsorganisation: „Gesundheit ist ein Zustand des vollständigen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlergehens und nicht nur das Fehlen von Krankheit oder Gebrechen.“

 

Meine (Hör)buchtipps rund um Gesundheit sind:

Darm mit Charme von Giulia Enders

Ein Klassiker und die Vorreiterin der vielen heutigen Gesundheitsbücher. Wie Julia Engelmann hat auch Giulia Enders mit dem Poetry-Slam unerwartet eine Durchbruch geschafft. Genauer gesagt, hat sie es bei einem Science-Slam geschafft. Bei einem Science-Slam tragen Wissenschaftler ihr Fachgebiet auf unterhaltsame Weise in kurzer Zeit vor.
Das Video könnt Ihr Euch hier anschauen und erfahrt dabei schon manches über das Buch. So witzig, wie sie es dort vorgetragen hat, ist auch das Buch.

Entspannt schaffst du alles von Jan Becker


Hierbei geht es um Selbsthypnose und ich mag ganz besonders Jan Beckers Stimme. Da komme ich wirklich in eine Tiefenentspannung. Ich kann auch sein Hörbuch „Du kannst schlank sein, wenn du willst“ empfehlen.

Der Selbstheilungscode von Prof. Dr. Tobias Esch

gehört zu meinen Sachbüchern des Jahres! Es erklärt aus neurobiologischer Sicht, wie sich Stress auf den Körper auswirkt und was wir dazu beitragen können, das zu verändern. Durch die neurobiologische Sicht unterscheidet sich das Buch meiner Ansicht nach von anderen Streß- und Achtsamkeitsbüchern.

 

 

16 Uhr Liebesromane

Ein entspannter Nachmittag mit dem Mann Deiner Träume?

Vielleicht der unnahbare und doch warmherziger Mr. Darcy aus „Stolz und Vorurteil“ von Jane Austen? Oder ist Dir ein Bad Boy lieber, ein Spiel mit dem Feuer, wie mit dem unverschämt selbstbewussten und attraktiven Christian Grey aus „Shades of Grey“ von E.L. James?

Deine Träume kann Dir niemand nehmen und auch wenn im realen Leben der Prinz und Gentleman fehlt, im Buch kannst Du alles erleben, wonach es Dich sehnt.

18 Uhr Politik und Zeitgeschehen

Ich hoffe, Ihr habt spätestens um 18 Uhr Feierabend! Eine gute Zeit, um zu hören, was dem Tag über in der Welt passiert ist. Und dann vielleicht ein Hörbuch nachzuschieben, um auch zu verstehen, was passiert.

 

Mein Highlight ist immer noch

Die Macht der Geographie von Tim Marshall.

 

Er erklärt, wie sich die Geographie eines Landes auf die Politik auswirkt und das ist sehr beeindruckend. Erstmals konnte ich Putin verstehen und auch, warum China Tibet besetzt hält! (siehe Rezension)

Deutschland schwarz weiß von Noah Sow

 

Das (Hör)buch liegt mir auch sehr am Herzen. Es erzählt von schwarzen Menschen in Deutschland, von der Schwarz-Deutschen Geschichte und macht einem bewusst, wie sehr wir weiß sozialisiert sind. Es hat mich erschüttert, zu sehen, in welchen diskriminierenden Kategorien auch ich manchmal denke und in welchen Bereichen mir Rassismus gar nicht aufgefallen ist.

20 Uhr Tiergeschichten

 

 

 

Die Hörbuch-Statistik um diese Zeit finde ich wirklich süß! Ab ins Bett mit den Kleinen und noch eine Runde „Kuschelflosse“ hören.

21 Uhr Biografien

BECOMING - Meine Geschichte, Michelle Obama

Der Tag ist vollbracht und man hat endlich Zeit für sich. Ich mag Biografien gerne, weil man dabei so einiges lernen kann. Der Mut dieser Person, die Art, wie er/sie Schwierigkeiten überwindet hat. Und auch das Wissen, was für Schicksale andere erlitten haben, macht meinem Gefühl nach das eigene Schicksal nicht mehr ganz so schwer.


Die letzte Biografie, die ich gehört habe, war die von Michelle Obama. Eine Wahnsinnsfrau mit einer Wahnsinnsgeschichte!!

23 Uhr Comedy und Humor

24 Uhr Meditation

Wenn man Schlafprobleme hat, soll man vor dem Schlafen nichts mehr Lesen oder Hören, was Spannung erzeugt.

Da ist Comedy und Meditation genau das Richtige, auch wenn es zwei völlig verschieden Sachen sind. Beides lässt die Probleme des Alltags zurück und man wird innerlich leicht. Sei es nun durchs Schmunzeln und Lachen oder durchs Atmen und zu sich kommen.

Für schöne Träume!

1 Uhr Dark Fantasy - 3 Uhr Krimi

 

Nachteulen werden jetzt erst richtig munter und nicht zu vergessen all die Menschen, die nachts arbeiten und sich wach halten müssen. Pförtner, Wachdienst, Krankenschwester, Fernfahrer…. Die Liste ist lang.

Und natürlich gruselt man sich nachts besser als mittags um 15 Uhr.

 Die Bilder sind von Pixabay .

Ich hoffe, mein Artikel hat Euch ein bisschen Spaß gemacht.

Habt Ihr feste Uhrzeiten, zu denen Ihr Hörbücher hört? In der Bahn oder abends im Bett?

Ich höre gerade jetzt im Sommer sehr gerne abends im Bett Hörbücher, wenn es draußen dunkel wird. Dann kann ich das Fenster offen lassen und das Licht ausmachen (damit mir auch ja keine Schnaken ins Zimmer kommen!!)

 

Liebe Grüße

Petrissa

Loading Likes...